Die Zeichen der Zeit 2021

   

Welche Themen rückt der Sternenlauf 2021 in den Brennpunkt des Interesses? Und was bedeutet das für uns alle? In diesem Beitrag wandern wir gemeinsam mit der Sonne und den Planeten Station für Station den Tierkreis ab und befragen ihn nach den Impulsen, die er nun für uns bereithält.

   


   

2021 a Steinbock Zeit Kopie
   

Dezember 2020/Januar 2021: Zeit für eine Jahresbilanz!
   

stb jupstb satstb plJupiter (02.12.2019-19.12.2020) und Saturn (20.12.2017-17.12.2020) im Steinbock waren die beiden wichtigsten Leitsterne des Jahres 2020. MITTE DEZEMBER 2020 verlassen beide Planeten kurz nacheinander dieses Zeichen des gestrengen Winteranbruchs, das Mensch und Natur alle Jahre wieder vor große Bewährungsproben stellt. Pluto im Steinbock (2008-2024) bleibt uns zwar noch ein Weilchen erhalten, doch das große Jahr der Selbstdisziplin und der Konzentration, der pragmatischen Planungen und der bewussten Beschränkung des allgemeinen Lebensrahmens ist nun definitiv vorbei – und damit auch alles, was es uns an Chancen, aber auch an Herausforderungen und Prüfungen gebracht hat. Sind wir dem zentralen Sternenthema 2020 gerecht geworden? Haben wir Effektives erreicht? Ganz global – oder auch sehr persönlich, zum Beispiel auf der Karriereleiter?

stb so stb me stb veAB DER WINTERSONNWENDE laden die Sonne (21.12.2020-19.01.2021), Merkur (21.12.2020-08.01.2021) und Venus (08.01.-01.02.2021) im Steinbock uns ein, ganz bewusst Bilanz zu ziehen, welche Erfahrungsschätze uns die vergangenen zwölf Monate gebracht haben:

gz trends 4 trigonWelche neuen, lukrativen Möglichkeiten haben sich gerade durch die Einschränkungen ergeben, an denen das Corona-Jahr 2020 so reich war? Und welche dieser Optionen wollen Sie auch 2021 konsequent weiter stabilisieren und durch praktische Taten einlösen?

gz trends 2 sextilInwiefern hat der leidige, von Oben verordnete Rückzug von der Welt Ihnen letztendlich sehr viel Inspiration, mehr Menschenliebe und Gelassenheit und vielleicht sogar tiefe spirituelle Einsichten gebracht? Haben Sie gelernt, vertrauensvoll loszulassen und Entspannung in der Anspannung zu finden? Wie können Sie diese Krafttankstelle auch weiterhin für sich nutzen?

gz trends 1 konjUnd was waren für Sie persönlich die entscheidenden Härteerfahrungen dieses die ganze Welt erschütternden Jahres? Welche Ängste rumorten in Ihnen? Wie haben Sie diese schließlich erfolgreich überwunden? In welcher Hinsicht haben Sie sich nachhaltig umorientiert? Welche Schlussstriche mussten Sie definitiv ziehen? Und welche Basis trägt Sie weiter unerschütterlich?

   


   

Gas giants in the solar system   

Dezember 2020: ein hoffnungsfroher Weihnachtsstern
   

was satwas jupgz trends 1 konjBEREITS MITTE DEZEMBER 2020 beginnt laut Sternenlauf ein neues Jahr für unsere persönliche und auch für die weltweite Entwicklung: Saturn, der Planet der Grenzen, und Jupiter, der Planet der Ausdehnung, gehen nacheinander in den Wassermann über und vereinigen hier umgehend ihre Kraft. Um den Tag der WINTERSONNENWENDE (21.12.2020) herum kann man sie in der Abenddämmerung bei klarer Sicht ganz nah beieinander über dem Südwesthorizont bewundern. Das ist schon ein besonderes Ereignis, denn Jupiter und Saturn treffen nur alle 20 Jahre zusammen. Diesmal sehr passend zur Weihnachtszeit: Sieben Jahre vor Beginn unserer Zeitrechnung zum Beispiel standen die beiden sehr hellen Planeten mehrfach so dicht beieinander, dass sie wie ein einziger großer Stern am Himmel erstrahlten, wissen die Astronomen. Wenn man der in den modernen Geschichtswissenschaften inzwischen sehr verbreiteten Annahme zustimmt, dass der historische Jesus von Nazareth tatsächlich im Jahre 7 vor Christi (also deutlich vor der eigentlich ja nach seiner Geburt bestimmten Zeitrechnung) geboren wurde, dann könnte der berühmte Stern von Bethlehem, dem die drei weisen Sterndeuter aus dem Morgenland folgten, ebenfalls eine solche Jupiter-Saturn-Konjunktion gewesen sein.

   


   

2021 jupiter saturn
   

Zeit für neue Perspektiven!? Das Wassermann-Jahr 2021
   

was jupwas satJupiter steht dann bis Mitte Mai 2021 (19.12.2020-13.05.2021) und, nach einem kurzen Ausflug in die Fische, ab Ende Juli wieder (28.07.-29.12.2021) im Wassermann. Saturn, der dieses Zeichen bereits im Frühling 2020 für rund drei Monate besucht hat (22.03.-02.07.2020), bleibt hier nun kontinuierlich für mehr als zwei Jahre (17.12.2020-07.03.2023).

Das Tierkreiszeichen Wassermann ist der astrologische Vertreter der Befreiung, des Fortschritts und der Veränderung, des freundschaftlichen Gemeinschaftsbewusstseins und der Toleranz. Diese Werte drängen unter Jupiter zur vollen Entfaltung, während es unter dem im Wassermann besonders stark gestellten Saturn gilt, den Innovationsdrang in klar strukturierte Formen zu bringen – sowohl global wie auch sehr persönlich.

sti uraDoch so ganz leicht wird es uns wahrscheinlich nicht fallen, uns diesem Geist der neuen Zeit zu öffnen; denn auch Uranus im Stier (2018-2026) ist am Himmelszelt unterwegs, und der bescheinigt uns eine eher konservative und sehr sicherheitsorientierte Grundhaltung gegenüber allen erdenklichen Veränderungen. Schwer im Trend liegt es jetzt beispielsweise, in Rückschritten die wahren Fortschritte zu sehen. Oder auch umgekehrt …

gz trends 3 quadratDer Drang nach Fortschritt und zukunftsweisenden Veränderungen (Wassermann, Uranus) und die Kräfte des Beharrens im Altbewährten (Stier, Saturn) sind 2021 untrennbar miteinander verwoben; und kollidieren zugleich doch aufs Heftigste. Die alle Menschen betreffende Herausforderung, diese beide Gegenpole miteinander in Einklang zu bringen, ist latent das ganze Jahr hindurch zu spüren. Gleich im JANUAR und im FEBRUAR 2021 aber werden wir ihr mit besonderer Nachdrücklichkeit begegnen.

   


   


   

Januar-März 2021: sofort im neuen Thema

was jupwas satwas me was sowas ve ANFANG 2021 liegen die drei Saisongestirne Sonne (19.01.-18.02.2021), Merkur (08.01.-15.03.2021) und Venus (01.02.-25.02.2021) im Wassermann ganz auf einer Linie mit unseren beiden Leitsternen zum Jahr 2021, Jupiter und Saturn, zu denen sie nun wieder und wieder in (Konjunktions-)Kontakt treten:

gz trends 1 konjWas wir im JANUAR UND FEBRUAR – ganz global oder sehr persönlich – erleben, ist ausgesprochen aufschlussreich, um intensiv die Möglichkeiten auszuloten, die sich für uns in den kommenden zwölf Monaten eröffnen könnten; es hilft aber auch dabei, die Grenzen zu akzeptieren, die unserem momentan so immensen Drang nach Fortschritt und Veränderung noch gesetzt sind. So eindrucksvoll und unmittelbar wie das ganze Jahr nicht wieder spüren wir nun nicht nur die Flügel an den Schultern, sondern auch die Klötze am Bein, mit denen wir zurzeit ausgestattet sind.

gz trends 3 quadratDas spiegelt sich im Sternenlauf vor allem darin, dass der hoffnungsfrohen „Wassermann-Front“ mit Mars und Uranus im Stier eine zweite, ebenfalls sehr starke Front gegenübersteht – und diese vertritt symbolisch gesehen genau das gegenteilige Prinzip, nämlich die Kräfte des Beharrens, der Orientierung an traditionell vertrauten Werten und Vorgehensweisen.

was me Alte und neue Lebensentwürfe fordern jetzt also gleichermaßen lautstark ihr Recht, der grenzenlose Innovationsdrang allein bahnt uns offensichtlich nicht den Weg zum Glück. Doch was dann? Darüber sollte man nun wirklich sehr, sehr gründlich nachdenken, meint der himmlische Götterbote Merkur – und legt im Wassermann seine erste rückläufige Phase des Jahres ein (30.01.-21.02.2021). Die möglicherweise schon recht gravierenden technischen Pannen, von denen unsere schöne digitale Welt in diesen Wochen gebeutelt wird, zeigen uns sehr anschaulich, was eben doch nicht mit ganz so leichter Hand machbar ist, wie wir bisher gedacht haben. Wenn es nur bei der persönlichen Online-Arbeit allerlei Ärger gibt, haben wir Glück gehabt, denn es könnten durchaus auch weitreichendere Systemzusammenbrüche sein, die unser blindes Vertrauen in die virtuelle Welt nun erschüttern.

   


   

2021_fische-zeit
   

Februar-Juli 2021: Viel Gefühl. Sooooo viel Gefühl …
   

fis nepSCHON SEIT STOLZEN 10 JAHREN träumen wir unter Neptun in den Fischen (2011-2025) den großen Traum von der grenzenlosen Allverbundenheit der Menschheit; und damit ist nicht nur die vollkommene Vernetzung des Seins, Fühlens und Denkens im Social-Media-Schmelztopf gemeint. Vielmehr gilt es in diesen Jahren, unsere oft recht diffusen Sehnsüchte und Fantasien auf den Boden der Tatsachen zu holen und hier nicht nur virtuell, sondern auch ganz konkret und ehrlich zu leben, um der echten Menschlichkeit, aber auch der echten Verbundenheit zur Natur, der Liebe zum ganzen Planeten Erde, auf dem wir leben, mehr Raum zu geben.

fis sofis vefis meAB ENDE FEBRUAR 2021, wenn die Sonne (18.02.-20.03.2021), Venus (25.02.-21.03.2021) und Merkur (15.03.-04.04.2021) Neptun in den Fischen ihren alljährlichen Besuch abstatten, spüren wir diesen Impuls besonders intensiv.

gz trends 1 konjNach den anstrengend-angespannten Grübeleien, mit denen das Jahr begonnen hat, können uns diese Wochen zwischen Winter und Frühling eine Phase der Entspannung, des In-sich-Gehens und der subtilen, eher emotionalen als rationalen Erkenntnisse bringen. Romantische Gefühle blühen auf, wir betrachten die Welt mit poetischem Blick …

gz trends 2 sextil Wer jetzt seine inneren Märchen lebt, wird den festen Boden der Tatsachen unter den Füßen darüber nicht verlieren. Also, lassen Sie die Seele baumeln und gönnen Sie auch dem Körper die Auszeiten, die er braucht, lassen Sie Traumbilder ihrer zukünftigen Lebenswege ganz entspannt vor dem inneren Auge tanzen; und verabschieden Sie sich mit leichter Hand von denen, die Sie nicht länger tragen.

gz trends 3 quadratNur zu viel Gerede um seine geheimen Wünsche und Sehnsüchte sollte man jetzt lieber nicht machen, denn das kann leicht zu verletzenden Missverständnissen führen, die diesen wunderbaren Frieden empfindlich stören.

fis jupIM FRÜHEN SOMMER greift Jupiter in den Fischen (14.05.-28.07.2021) den schönen Frühjahrstrend zur subtil-meditativen Gelassenheit dann erneut auf. Scheinbar will sich unser himmlischer Entwicklungshelfer in seinem aus tiefster Seele idealistischen Lieblingszeichen ein wenig von den Zweifeln, den intellektuellen Anstrengungen und den planerischen Herausforderungen des Wassermann-Jahres erholen – und auch uns Menschen eine kleine Verschnaufpause gönnen? Ihre volle positive Impulskraft wird diese Zeichenkonstellation jedoch erst AB DEZEMBER entfalten, wenn Jupiter eine komplette Reise durch die 30 Grade des Tierkreiszeichens antritt (29.12.2021-11.05.2022).

   


   

2021_widder-zeit
   

März-April 2021: Zeit, sich endlich weiter zu wagen!
   

wid sowid vewid meIm Zeichen des Widders siegt alle Jahre wieder der Frühling über den Winter. Die Tage werden immer heller und wärmer und wir Menschen verspüren eine Extra-Portion frische Energie in uns. Die Sonne (20.03.-19.04.2021), Venus (21.03.-14.04.2021) und Merkur (04.04.-19.04.2021) im Widder meinen, dass wir diese Zeit im Jahr 2021 als ganz besonders schön und ermutigend erleben werden.

gz trends 1 konjBeglückend-leidenschaftliche Frühlingsgefühle und viele gute Ideen liegen in der Luft. Machen Sie für sich so viel wie möglich daraus!

gz trends 2 sextilBeruflich wie privat gilt es nun, endlich frei für die neuen, ganz andersartigen (und hoffentlich besseren) Tendenzen zu werden, die sich langfristig gesehen für die 2020er abzeichnen. Jetzt haben wir den Mut, offen und ehrlich über unsere Zukunftspläne zu sprechen und erste Schritte zur Einlösung unserer Hoffnungen zu unternehmen. Dabei können wir uns gegenseitig sehr inspirieren und ein gutes Stück voranbringen.

gz trends 3 quadratPluto im Steinbock erinnert zwar daran, dass der Ballast der 2010er ist immer noch nicht ganz abgeworfen ist – doch jetzt haben wir die Kraft, einen weiteren Teil dieser Altlasten energisch abzutragen. Was steht – global wie ganz persönlich – echten Befreiungsschlägen konkret noch im Weg?

   


   

2021_stier-zeit
   

Januar-Mai 2021: Koordinationsprobleme?
  

sti ura Wie kann ich mich dem Neuen öffnen, ohne dadurch altvertraute Sicherheiten zu verlieren? Das ist unter Uranus im Stier (2018-2026) eines der ganz großen Themen der 2020er.

sti maBereits IM JANUAR 2021 stattet Mars im Stier (06.01.-04.03.2021) Uranus einen Besuch ab; und warnt dabei recht eindringlich vor ungeduldig-voreiligen Experimenten in der falschen Richtung, aber auch vor dem sturen Beharren auf alten Routinen, die ihren praktischen Sinn längst verloren haben.

sti vesti so sti meIn der eigentlichen Stier-Saison, also im APRIL UND MAI, bringen Venus (14.04.-09.05.2021), die Sonne (19.04.-20.05.2021) und Merkur (19.04.-04.05.2021) im Stier dasselbe Thema dann noch einmal aufs Tapet. Was zu Jahresbeginn wider besseres Wissen allzu vorschnell begonnen wurde, könnte seine negativen Konsequenzen jetzt in aller Pracht entfalten.

gz trends 1 konjWir erleben in diesem Jahr also gleich zwei Phasen, in denen wir sehr intensiv darum ringen, alte und neue Ambitionen sinnvoll miteinander zu koordinieren.

gz trends 3 quadratDoch das könnte im Wassermann-Jahr 2021 eher zu Stolpereien als zu Fortschritten führen, wie die kritischen Quadrat-Aspekte der Stier-Gestirne zu Jupiter und Saturn anzeigen. Erfolge lassen sich weder erzwingen noch herbeireden, und weder Sturheit noch blinde Innovationswut sind jetzt zielführend.

Was aber ist es dann? Sowohl im FEBRUAR wie auch im MAI zeichnen sich letztendlich gute Lösungen zur Entkrampfung des Konflikts zwischen alten und neuen Werten ab:

gz trends 2 sextil Mit Liebe und Gelassenheit, mit einem gewissen Gottvertrauen und der Hinwendung zu den schönen Dingen des Lebens sieht die momentan so verquert erscheinende Welt gleich ganz anders aus, meint Neptun in den Fischen. Nehmen Sie sich doch einfach eine Auszeit von der angestrengten Grübelei über noch ungelegte Zukunftseier und widmen Sie sich stattdessen ganz der Schönheit der Natur in der Zeit der Frühlingsmitte und einem herzlich-wohlwollenden Miteinander mit den Menschen, denen Sie sich wirklich nah fühlen!

gz trends 4 trigonPluto im Steinbock ergänzt: Wenn es Ihnen mehr Angst als Freude bereitet, sich ins Neuland zu wagen, dann bleiben Sie doch einfach noch ein Weilchen beim Altbewährten. Konzentrieren Sie sich nun darauf, das bisher Erreichte abzusichern und auszuwerten, damit es auch in Zukunft nachhaltige Ergebnisse zeitigt. Wenn das konsequent erledigt ist, wird es Ihnen spürbar leichter fallen, definitiv einen Schlussstrich unter die Vergangenheit zu ziehen.

   


      

- FORTSETZUNG FOLGT! - 

   


Texte und Grafiken © Michaela Mundt, Bild Jupiter bei Saturn via Wikimedia Commons (Details siehe Link auf dem Bild). Vielen Dank dafür!