Die Zeichen der Zeit 2022

Welche Themen rückt der Sternenlauf 2022 in den Brennpunkt des Interesses? Und was bedeutet das für uns alle? In diesem Beitrag wandern wir gemeinsam mit der Sonne und den Planeten Station für Station den Tierkreis ab und befragen ihn nach den Impulsen, die er in bestimmten Jahreszeiten oder auch das ganze Jahr hindurch für uns bereithält.
   

Steinbock SymbolJANUAR-MÄRZ 2022 • STEINBOCK-ZEIT • BILANZEN …

Wassermann Symbol 2JANUAR-APRIL 2022 • WASSERMANN-ZEIT • PERSPEKTIVEN!

Fische SymbolFEBRUAR-MAI 2022 • FISCHE-ZEIT • TRÄUME …

Widder SymbolMÄRZ-OKTOBER 2022 • WIDDER-ZEIT • TATEN!

Stier SymbolAPRIL-AUGUST 2022 • STIER-ZEIT • SICHERHEIT …

Zwillinge SymbolAPRIL-DEZEMBER 2022 • ZWILLINGE-ZEIT • BEWEGUNG!

Krebs SymbolJUNI-AUGUST 2022 • KREBS-ZEIT • NÄHE …

Loewe SymbolJULI-SEPTEMBER 2022 • LÖWE-ZEIT • SELBSTVERTRAUEN!

Jungfrau SymbolAUGUST-OKTOBER 2022 • JUNGFRAU-ZEIT • ERNTE …

Waage SymbolAUGUST-OKTOBER 2022 • WAAGE-ZEIT • MITEINANDER!

Skorpion Symbol OKTOBER-NOVEMBER 2022 • SKORPION-ZEIT • LOSLASSEN …

Schuetze SymbolNOVEMBER-DEZEMBER 2022 • SCHÜTZE-ZEIT • HOFFEN!

Steinbock SymbolDEZEMBER 2022 • STEINBOCK-ZEIT • BILANZEN …

DIE WICHTIGSTEN STERNENTRENDS 2022

   

Vorab sehen Sie hier schon jetzt die Grafiken zu sämtlichen Tierkreispassagen und Aspekten im Jahr 2022.
Die Kommentartexte dazu folgen dann zu gegebener Zeit.

   


   

Grafik Jahresueberblick 2022

   

Januar-März: gründlich geprüft; mit Herz und Verstand
   

stb sostb meZU JAHRESBEGINN treffen wir die Sonne (21.12.2021-20.01.2022) und Merkur (13.12.2021-02.01.2022) wie üblich im Steinbock an. Sie laden uns ein, ganz bewusst Bilanz zu ziehen, welche Erfahrungsschätze uns die vergangenen zwölf Monate gebracht haben.

symbol venusDabei stehen unsere zwischenmenschlichen Beziehungen klar im Brennpunkt des Interesses. Im Zuge ihrer rückläufigen Phase im Steinbock (19.12.2021-29.01.2022) trifft die himmlische Liebesgöttin Venus ANFANG JANUAR mit der Sonne zusammen und fordert uns zu einer gründlichen Prüfung auf:

gz trends 1 konjAuf welche Menschen können wir wirklich „Burgen bauen“, weil sie uns zuverlässig zur Seite stehen? Und auf welche eher nicht? Welche Konsequenzen wollen wir daraus ziehen – in der Liebe, aber auch in der Familie, der Freundschaft oder bei der beruflichen Zusammenarbeit?

gz trends 4 trigonWir haben nun die Chance, altvertraute Verbindungen ganz neu zu entdecken, meint Uranus im Stier; oder auch umgekehrt neue Menschen in unserem Leben prompt wie langjährige Freunde ins Herz zu schließen. Machen Sie sich also auf erfreuliche Überraschungen gefasst!

gz trends 2 sextilNeptun in den Fischen verleiht uns bei unserer Beziehungsprüfung viel Einfühlungsvermögen und Menschenliebe, aber auch die Bereitschaft, vertrauensvoll loszulassen, was unseren Herzensträumen nicht mehr entspricht. Die Lösung aus alten, schädlichen Mustern kann nun durchaus mit wunderbar leichter Hand gelingen, verspricht das von Venus mehrfach gebildete Sextil zu Neptun. Es steht aber auch für die Option, Romantik und Sachlichkeit in harmonischem Einklang miteinander zu leben.

stb mastb veENDE JANUAR findet sich dann auch Mars im Steinbock ein (24.01.-06.03.2022), und gibt der nun wieder direktläufigen Venus (29.01.-06.03.2022) Geleitschutz bei den Entscheidungen des Herzens.

stb me rWeitere Verstärkung kommt vom „Denkerplaneten“ Merkur, der im Zuge seiner ersten rückläufigen Phase des Jahres (26.01.-04.02.2022) noch einmal in dieses Zeichen zurückkehrt (26.01.-14.02.2022).

gz trends 1 konjSonne, Venus, Merkur und Mars in – teilweise mehrfacher – Konjunktion zu Pluto im Steinbock kündigen eine enorme Intensität im Miteinander, aber auch einen gewissen Hang zu Liebes- und anderen Extremen auf der Grenze zwischen Engagement und Verbohrtheit an. Wir alle werden jetzt wiederholt gewissen Abgründen unserer Leidenschaften, aber auch einer völlig übersteigerten Liebe zur Pflicht begegnen. Es wäre an der Zeit, Beziehungskiller wie Eifersüchteleien und Unterstellungen einmal gründlich zu entsorgen. Haben Sie da welche tief unten im Herzen rumoren? Dann weg damit!

gz trends 1 konjNach seiner die Leidenschaft noch weiter anheizenden Begegnung mit Venus MITTE FEBRUAR unterstützt uns Mars im Steinbock bei der praktischen Aufarbeitung und Umsetzung der klugen Beziehungskonzepte und -strategien, an denen wir in den letzten drei Monaten so eifrig gefeilt haben. ANFANG MÄRZ sollten die neugeschaffenen Fundamente soweit tragfähig sein.

stb plPluto im Steinbock begleitet uns dann noch ein weiteres ganzes Jahr hindurch. Er wandert dabei jedoch bereits auf den letzten vier Graden des Zeichens (26°-29°) hin und her. Auch weiterhin gilt es also, die Grenze zwischen Zweckdienlichkeit und Verbortheit gut im Blick zu behalten und sich untergründigen Veränderungen ebenso zu stellen wie den eindeutig schicksalhaften: In welcher Hinsicht haben Sie sich seit 2008 nachhaltig umorientiert? Welche Schlussstriche mussten Sie definitiv ziehen? Und welche Basis wird Sie auch weiterhin unerschütterlich tragen?

   

Dezember: Zu ehrgeizig? Entspannen!
   

stb mestb vestb soIM DEZEMBER 2022 schließt sich der Kreis des Jahres: Merkur (06.12.2022-11.02.2023), Venus (10.12.2022-03.01.2023) und die Sonne (21.12.2022-20.01.2023) stehen erneut im Steinbock.

stb me rMerkur legt hier seine letzte rückläufige Phase des Jahres ein (29.12.2022-18.01.2023). Es lohnt sich, es dem Planeten gleich zu tun und sich ebenfalls Raum für Rückbesinnliches zu geben:

gz trends 1 konjGemeinsam mit Venus fragt Merkur nun nach, was inzwischen aus den neu formierten Beziehungskonzepten geworden ist, die wir zu Jahresbeginn erarbeitet haben. Wahrscheinlich hat sich das Miteinander dadurch erfreulicher entwickelt; oder sehen Sie noch irgendwo Korrekturbedarf? Dann sprechen Sie die „Knackpunkte“ jetzt sanft und liebevoll an!

gz trends 3 quadratDie Sonne aber kollidiert derweil mit dem erneut im Widder eingetroffenen Jupiter, und das deutet darauf hin, dass unser beruflicher und sonstiger Ehrgeiz momentan entschieden zu ausgeprägt sein könnte, sodass wir das Streben nach Erfolg über alles stellen … auch über eine frohe Weihnachtsfeier mit unseren Herzensmenschen? Vorsicht, große Streitlust liegt in der Luft!

gz trends 4 trigongz trends 2 sextilNeptun in den Fischen und Uranus im Stier puffern da zum Glück viel ab, sodass der Weihnachtsfrieden gewahrt bleibt und das Fest sogar richtig bezaubernd und kuschelig werden kann. Machen Sie im Zweifelsfall ein paar bewusste Entspannungsübungen, bevor Sie sich in den Trubel rund um den Tannenbaum stürzen!

   


   

Grafik Jahresueberblick 2022

   

Januar-April: Gut Ding will Weile haben.
   

was mewas sowas vewas maDer schnelllaufende Planet Merkur besucht das freiheitlich-fortschrittliche Zeichen des Wassermanns bereits ab ANFANG JANUAR 2022 (02.01.-26.01.2022), zieht sich dann jedoch rückläufig noch einmal in den eher vorsichtigen Steinbock zurück. Nach dem Übergang der Sonne in dieses Zeichen (20.01.-18.02.2022) steht Merkur dann erneut im Wassermann (14.02.-10.03.2022). Venus (06.03.- 05.04.2022) und Mars (06.03.-15.04.2022) folgen erst im MÄRZ, sodass wir die unmittelbaren Impulse der Wassermann-Zeit 2022 über einen besonders langen Zeitraum verspüren.

was satBEREITS SEIT DEZEMBER 2020 schließlich steht Saturn, der Planet der Grenzen, kontinuierlich im Tierkreiszeichen Wassermann (17.12.2020-07.03.2023), in dem er als besonders stark gestellt, also als besonders „wirkmächtig“ gilt. Das ganze Jahr hindurch fordert Saturn im Wassermann uns Menschen auf, unsere Zukunftspläne in klar strukturierte Formen zu bringen – und zwar sowohl global wie ganz persönlich. Dabei spielen die Beziehungen zu loyalen Freunden und Gesinnungsgenossen eine tragende Rolle.

gz trends 1 konjWelche Menschen bringen Sie wirklich weiter? Wen möchten Sie selbst voranbringen? Mit welcher Strategie genau? Was können Sie persönlich ganz konkret für eine bessere Zukunft tun? Und was tun die anderen? Welche Grenzen müssen dabei akzeptiert, welche Freiheiten für den Fortschritt eingeschränkt werden? Das wird VON FEBRUAR BIS APRIL besonders gründlich zu prüfen sein, wenn die Sonne, Merkur, Venus und Mars nacheinander in Konjunktion zum gestrengen himmlischen Lehrmeister Saturn stehen.

gz trends 3 quadratBei der Klärung dieser Fragen spüren nun nicht nur die Flügel an den Schultern, sondern auch die Klötze am Bein, mit denen wir ins neue Jahr starten: Der gemächliche Himmelswanderer Uranus im Stier bescheinigt uns eine eher konservative und sehr sicherheitsorientierte Grundhaltung gegenüber allen erdenklichen Veränderungen. Schwer im Trend liegt es jetzt beispielsweise, in Rückschritten die wahren Fortschritte zu sehen. Oder auch umgekehrt … Kurz: Wir wagen uns oft nicht so recht voran, weil wir Angst haben, dadurch alte Sicherheiten zu verlieren.

gz trends 1 konjDas könnte den frischen Wind in der Liebe, den Venus und Mars ANFANG MÄRZ in unser Leben bringen wollen, schon etwas ausbremsen. Doch gerade, weil wir uns zunächst ausgiebig an unseren Vorbehalten abarbeiten, werden wir IM FRÜHLING schließlich mit klar und klug strukturierten Plänen durchstarten können.

   


   

Grafik Jahresueberblick 2022

   

Februar-Mai: traumhaft schön …
   

fis nepSCHON SEIT MEHR ALS 10 JAHREN träumen wir unter Neptun in den Fischen (2011-2025) den großen Traum von der grenzenlosen Verbundenheit aller Menschen; und damit ist nicht nur die vollkommene Vernetzung allen Seins, Fühlens und Denkens im großen Social-Media-Schmelztopf gemeint. Vielmehr gilt es in diesen Jahren, unsere oft recht diffusen Sehnsüchte und Fantasien auf den Boden der Tatsachen zu holen und hier nicht nur virtuell, sondern auch ganz konkret zu leben, um einer echten Menschlichkeit, aber auch einer echten Verbundenheit zur Natur, der Liebe zum ganzen Planeten Erde, auf dem wir leben, mehr Raum zu geben.

fis jupMit Jupiter in den Fischen (29.12.2021-03.05.2022) erleben wir diese große Sinnsuche ANFANG 2022 mit doppelter Intensität. Wie Neptun, so ist auch unser himmlischer „Entwicklungshelfer“ Jupiter in den aus tiefster Seele hingebungs- und vertrauensvollen Fischen sehr stark gestellt. Ein Idealismus, der Geist und Gefühl gleichermaßen erfasst, kann uns DAS GANZE FRÜHJAHR 2022 HINDURCH sehr beflügeln.

fis sofis mefis vefis maIhren absoluten Höhepunkt erreicht diese wundersam inspirierende Phase AB ENDE FEBRUAR, wenn auch die Sonne (18.02.-20.03.2022), Merkur (10.03.-27.03.2022), Venus (05.04.-02.05.2022) und Mars (15.04.-25.05.2022) in den Fischen stehen.

gz trends 1 konj„Jeder Mensch ist ein Künstler“, sagte einst Joseph Beuys – also, werden Sie auch einer, und zwar in dem Bereich des Lebens, der Ihnen zutiefst am Herzen liegt! Wer seine inneren Märchen jetzt aus tiefstem Herzen, voller Hingabe und ganz bedingungslos lebt, kann viel erreichen; vor allem in der Liebe, aber auch im Job.

gz trends 2 sextilMit geballter Erdzeichen-Kraft sorgen Uranus im Stier und Pluto im Steinbock dafür, dass wir bei diesem berauschenden Traumtanz nicht den festen Boden der Tatsachen unter den Füßen verlieren, sondern mit unserer Menschenliebe und unserem Kunstsinn zu greifbaren und nützlichen Resultaten gelangen.

fis jupfis nepVon den Nachwirkungen dieser kostbaren Phase werden wir dann noch das ganze weitere Jahr hindurch zehren. Vor allem durch die düstere HERBSTZEIT helfen uns die nun rückläufigen Planeten Jupiter und Neptun mit vereinter Kraft. Sie bringen einen Hauch Frühling zurück.

   


   

Grafik Jahresueberblick 2022

   

März-Oktober: Dem Mutigen lacht das Glück?!
   

wid sowid me Wie es sich gehört, treten die Sonne (20.03.-20.04.2022) und Merkur (27.03.-11.04.2022) pünktlich ENDE MÄRZ ihre Reise durch den Widder an. Im Zeichen des Widders siegt alle Jahre wieder der Frühling über den Winter. Die Tage werden immer heller und wärmer, die Pflanzen sprießen munter, und auch wir Menschen verspüren eine Extra-Portion frische Energie in uns.

gz trends 3 quadratAllerdings besteht die Gefahr, diese enorme Energie eher destruktiv als konstruktiv zu verheizen, warnt Pluto im Steinbock. Der Ballast der 2010er ist immer noch nicht ganz abgeworfen, wir folgen in Vielem immer noch alten, schädlichen Mustern, sind oft zu rabiat und nutzen vor lauter Ehrgeiz die Ellenbogengewalt oder lähmen unseren Tatendrang selbst mit bleischwerem Pessimismus. Welche alten Muster könnten Sie in die eine oder die andere falsche Richtung drängen?

gz trends 2 sextilJetzt haben wir die Kraft, einen Teil dieser Altlasten energisch abzutragen, meinen Mars und Saturn im Wassermann. Dabei und auch dabei, unseren Tatendrang generell strategisch klug zu kanalisieren, können uns gute Freunde sehr motivieren und ein gutes Stück voranbringen.

gz trends 1 konjEntscheidende Denkanstöße für eine klare, strukturierte Positionsbestimmung werden wir ANFANG APRIL erhalten, wenn die Sonne und Merkur im Widder direkt beieinanderstehen.

wid vewid jupwid maBegleitet von Venus (02.05.-28.05.2022) und Mars (25.05.-05.07.2022) geht unser himmlischer „Entwicklungshelfer“ Jupiter IM MAI 2022 in den Widder über (11.05.-28.10.2022). BIS OKTOBER (und dann wieder AB ENDE DEZEMBER) begegnen wir nun „Entfaltungsempfehlungen“, die dem vorangegangenen Fische-Trend diametral entgegengesetzt sind. Sie lauten: Dem Mutigen lacht das Glück! Wer nichts wagt, der gewinnt auch nichts! Diese Lebensphilosophie finden wir alle nun sehr richtig und erstrebenswert. Oder? Wie stehen Sie dazu?

gz trends 1 konjMit geballter Kraft setzt sich der neue Geist der Zeit ENDE MAI durch, wenn der Powerplanet Mars in Konjunktion zu Jupiter steht. Halten Sie Ihren Hut gut fest, es stürmt!

   


   

Grafik Jahresueberblick 2022

   

April-August: Verunsicherung? Geborgenheit?
   

sti ura Wie kann ich mich dem Neuen öffnen, ohne dadurch altvertraute Sicherheiten zu verlieren? Das ist unter Uranus im Stier (2018-2026) eines der ganz großen Themen der 2020er. Auch in diesem Jahr werden wir interessante Entdeckungen machen, ob und wie sich alte und neue Ambitionen sinnvoll miteinander koordinieren koordinieren lassen – ganz global, aber auch sehr persönlich.

sti mesti soIM APRIL UND MAI stehen auch Merkur (11.04.-30.04.2022) und die Sonne (20.04.-21.05.2022) termingerecht im Stier, dem Zeichen der üppig erblühenden Frühlingsmitte.

gz trends 1 konjHier treten sie in Kontakt zu Uranus und loten aus, wie gut die Vermittlung zwischen alten und neuen Werten 2022 gelingen kann. Ergebnis:

gz trends 3 quadratWeder Sturheit noch blinde Innovationswut sind jetzt zielführend. Saturn im Wassermann warnt eindringlich vor ungeduldig-voreiligen Experimenten in der falschen Richtung, aber auch vor dem Beharren auf alten Routinen, die ihren praktischen Sinn längst verloren haben.

gz trends 2 sextilVenus, Mars, Jupiter und Neptun, die parallel zu diesen Zeichenpassagen in den Fischen stehen, halten gute Lösungen zur Entkrampfung des Konflikts zwischen alten und neuen Werten für uns bereit: Mit Liebe und Gelassenheit, mit einem gewissen Gottvertrauen und der Hinwendung zu den schönen Dingen des Lebens bleibt die Freude am Frühling erhalten. Nehmen Sie sich doch einfach eine Auszeit von der angestrengten Grübelei über noch ungelegte Zukunftseier und widmen Sie sich stattdessen ganz der Schönheit der Natur und einem herzlich-wohlwollenden Miteinander mit den Menschen, denen Sie sich wirklich nah fühlen!

gz trends 4 trigon Pluto im Steinbock ergänzt: Wenn es Ihnen mehr Angst als Freude bereitet, sich ins Neuland zu wagen, dann bleiben Sie doch einfach noch ein Weilchen beim Altbewährten. Konzentrieren Sie sich nun darauf, das bisher Erreichte abzusichern und auszuwerten, damit es auch in Zukunft nachhaltige Ergebnisse zeitigt. Wenn das konsequent erledigt ist, wird es Ihnen spürbar leichter fallen, definitiv einen Schlussstrich unter die Vergangenheit zu ziehen.

sti meDas ist entscheidend, bekräftigt Merkur, der rückläufig aus den Zwillingen erneut in den Stier zurückkehrt (23.05.-13.06.2022) und so gleich dreifach ein harmonisches Trigon zu Pluto im Steinbock bildet.

sti vesti maVenus (28.05.-23.06.2022) und Mars (05.07.-20.08.2022) halten die Themen der Stier-Zeit dann noch BIS IN DEN SOMMER hinein lebendig. Vor allem auf erotisch-romantischem Terrain melden sich jetzt mancherlei Hemmungen, aber auch große Hingabe und Sinnlichkeit. 

   


   

ZM202205 zwi neu

   

April-Juli: Alte Illusionen und neue Perspektiven
   

zwi meMerkur, nach C. G. Jung der Archetyp des „Tricksters“, wendet in seinem Lieblingszeichen, den Zwillingen (30.04.-23.05.2022) wirklich einen Trick an: Nur dadurch, dass er in diesem Zeichen rückläufig wird (10.05.- 23.05.2022), gelingt es ihm, den frisch im Widder eingetroffenen Jupiter mit einem harmonischen Sextil-Aspekt zu begrüßen; und uns alle auf sehr entschlossene, frühlingsfrische Ideen zu bringen.

gz trends 2 sextilEine wichtige Chance der kommenden Monate ist es demnach, durch offene, unverblümte Worte zum „Entwicklungshelfer“ für andere Menschen zu werden; oder auch: sich selbst von guten Freunden (endlich) zu Heldentaten inspirieren zu lassen.

gz trends 1 konj Wen oder was möchten Sie persönlich momentan vor allem voranbringen? Gerade deshalb, weil wir gedanklich (wie immer in Merkurs rückläufigen Phasen) zurzeit etwas auf der Stelle treten, stellen sich ENDE MAI die entscheidenden Aha-Erlebnisse zu dieser Frage ein.

zwi sozwi mezwi veAB ENDE MAI, wenn die Sonne (21.05.-21.06.2022), Merkur (13.06.-05.07.2022) und Venus (23.06.-18.07.2022) das Zeichen der Zwillinge vollständig durchwandern, kommen dann noch einige weitere Aspekte – respektive Denkanstöße für uns alle – zum Tragen:

gz trends 3 quadrat Bei ihren Passagen durch den Zwilling stehen die schneller laufenden Gestirne schon seit über zehn Jahren regelmäßig im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Mit doppelter Kraft verkörpert Neptun in seinem Lieblingszeichen des Tierkreises ein verschwommen-traumtänzerisches Lebensgefühl, das dem blitzgescheiten und analytischen, aber auch sehr kühlen und kopflastigen Geist der Zwillinge diametral entgegengesetzt ist. Im Zeichen der Zwillinge liegt stattdessen ein sehr ausgeprägtes Bedürfnis in der Luft, Lebenslügen aller Art messerscharf zu enttarnen: begonnen beim eitel mit diversen Filtern zurechtgehübschten Instagram-Foto über sentimentale Liebesfantasien bis hin zu den falschen Gurus, denen manch einer auf seiner spirituellen Sinnsuche folgen mag. So steht jetzt die Herausforderung auf dem Sternenplan, endlich einzusehen: Falsche Vorstellungen vom großen Lebensglück machen sehr, sehr verletzbar.

gz trends 4 trigonSaturn im Wassermann hilft uns dabei, dem Dornröschenschlaf ein Ende zu setzen. Wir können unsere Erwartungen an das Leben und an andere Menschen nun mit mehr Ernsthaftigkeit und Verantwortungsbewusstsein als sonst zu betrachten, ohne darüber an liebenswerter Heiterkeit zu verlieren.

   

August-Dezember: Klug kanalisierter Tatendrang?
   

zwi maErst IM AUGUST trifft auch Mars in den Zwillingen ein (20.08.2022-25.03.2023) und ermutigt uns ANFANG SEPTEMBER mit einem weiteren Jupiter-Sextil dazu, uns selbst und andere energisch auf dem Weg zum Glück voranzutreiben. Worte können nun zu sehr wirkungsvollen, aber auch zu nachhaltig verletzenden Waffen werden, wir sollten also besonders überlegt und vorsichtig mit ihnen umgehen.

zwi maENDE OKTOBER wird Mars in den Zwillingen auf dem 26. Zeichengrad rückläufig (30.10.2022-12.01.2023) und wandert BIS ANFANG 2023 auf den 8. Zeichengrad zurück. So ergibt sich eine zweite ausgedehnte Zwillinge-Phase, in der generell damit zu rechnen ist, dass vieles, was wir zunächst mit allzu leichter, etwas oberflächlicher Hand in Angriff genommen haben, noch einmal durchdachter nachgearbeitet werden muss. Zugleich werden die folgenden Aspekte von Mars so mehrfach gebildet und erhalten dadurch besonderes Gewicht:

gz trends 3 quadratMit gewissen Tollpatschigkeiten und konfusen Umtrieben, aber auch durch spontan ausgeplauderte Geheimnisse und andere wirre Reden bringt sich unser Gesteuertsein durch die irrationalen Kräfte des Unterbewusstseins, durch verborgene Sehnsüchte und latente Schwächen nun verstärkt zum Ausdruck. Das ist zunächst oft etwas peinlich, hilft letztendlich aber, die verborgenen Schichten der eigenen Seele und deren Antriebskraft besser zu verstehen.

gz trends 4 trigonSaturn im Wassermann unterstützt uns dabei, die Contenance zu bewahren und strukturiert aufzuarbeiten, was da ans Licht gekommen ist. Zugleich können wir ENDE 2022 mit geballter Mars-Power die Chancen und Lehren einlösen, die uns die Saturn-im Wassermann-Jahre 2021 und 2022 gebracht haben. Entscheiden wir uns also für mehr Klarheit, Vernunft, Ehrlichkeit und Toleranz im Miteinander, bahnen wir einer durchdachten und tragfähigen Zukunft den Weg!

   


   

Grafik Jahresueberblick 2022

   

Juni-August: Streitlust vs. Kuschelkurs
   

kre sokre mekre veUnsere Begleiter durch den SOMMER sind – wie jedes Jahr – die Sonne (21.06.-22.07.2022), Merkur (05.07.-19.07.2022) und Venus (18.07.-11.08.2022) im Krebs. Sie erteilen uns sozusagen den himmlischen Segen, uns eher um unsere privaten Belange als um unsere beruflichen Pflichten und Projekte zu kümmern. Ferien machen ist jetzt auch klug, weil man nun stärker als sonst dazu neigt, einfach so nach Gefühl und Wellenschlag aktiv zu werden – und das ist natürlich weder im Büro noch in der Fabrikhalle sonderlich angebracht. Zärtlich-romantische Gefühle aber erleben in den hellen Sommernächten ihre alljährliche Hochblüte. Herz ist Trumpf! Und die allgemeine Bereitschaft, sich auf tiefergehende Bindungen einzulassen, ist jetzt besonders groß.

gz trends 3 quadratJupiter im Widder sagt diesem Kuschelkurs jedoch den Kampf an. Störfaktor kann jetzt vieles sein: Übertriebener sportlicher Ehrgeiz ebenso wie Übereifer auf der Karriereleiter. Oder schlicht unverblümter Egoismus und eine gewaltig gesteigerte Streitlust in allen Lebenslagen. Vorsicht also, bei zu viel Hitzigkeit lassen die schönen Blumen des Sommers schon bald die Köpfchen hängen!

gz trends 2 sextilUm auf der freundlichen Seite zu bleiben, empfehlen Mars und Uranus im Stier uns eine gewisse konstruktive Sturheit: Lassen Sie sich von Angriffen einfach nicht beeindrucken, bleiben Sie bei bewährten Routinen, genießen Sie den Sommer und den Urlaub einfach ganz so wie jedes Jahr. Besonders viel Ferienfreude macht es 2022 übrigens, altvertraute Orte neu zu entdecken.

gz trends 4 trigonAuch Neptun in den Fischen plädiert für sanfte Konfliktlösungen. Die Seele will baumeln ... Lassen Sie Ihrer romantischen und auch Ihrer spirituellen Ader einfach freien Lauf: Entspannen ist jetzt wirklich deutlich besser als besser als verspannen!

gz trends 5 oppos Dennoch: der Gefühlsüberschwang der Krebs-Zeit kann alte Verletzungen aufwühlen, die unter die unter Pluto im Steinbock immer noch in den tieferen Schichten unserer Seele rumoren. Doch diese lassen sich nun sehr liebevoll abarbeiten.

gz trends 1 konjMITTE JULI treffen sich die Sonne und Merkur im Krebs. Im Idealfall analysieren und besprechen wir nun gefühlvoll, aber nicht zu „bauchgesteuert“ und streitlustig, was uns wichtiger ist: die Chance, sich emotional vollkommen hinzugeben, oder die Angst, dabei die eigenen inneren Abgründe preiszugeben. Was überwiegt in Ihrem Herzen? Venus im Krebs gibt Gelegenheit, dies noch einmal unter allen Aspekten zu prüfen.

Der Tierkreis-Spezi-Kalender zum Juni 2022, Der Tierkreis-Spezi-Kalender zum Juli 2022 und Der Tierkreis-Spezi-Kalender zum August 2022 zeigen Ihnen Tag für Tag, wie die Impulse der Krebs-Zeit 2022 mit den Impulsen der übrigen in diesen drei Monaten aktuellen Zeichenphasen zusammenspielen.

   


  

Grafik Jahresueberblick 2022

   

Juli-September: Kreativ sein! Ladehemmungen überwinden!
   

loe meloe soloe veMerkur (19.07.-04.08.2022), die Sonne (22.07.-23.08.2022) und Venus (11.08.-05.09.2022) im Löwen sind die Tierkreis-Patrone der goldenen Zeit des HOCHSOMMERS, in dem wir viel Kraft und Lebensfreude tanken, aber auch viel von unserer Kraft und Lebensfreude an andere weitergeben können.

gz trends 4 trigonUnter Jupiter im Widder strotzen wir in diesem Jahr nur so vor Energie, Selbstvertrauen und Tatendrang. Können auch Sie sich nun von ganzem Herzen über eine prächtige selbstgebaute Sandburg freuen? Oder über die tolle Deko für die Gartenparty? Räumen Sie Ihrem Spieltrieb jetzt so viel Raum wie möglich ein, seien Sie einfach wieder einmal Kind! So können Sie in sich ein kreatives Feuer freisetzen, das Sie das ganze kommende Jahr hindurch wärmen und beleben wird.

gz trends 3 quadratWenn da nur nicht diese unendliche Lust wäre, vorzugsweise die eigene Trägheit zu kultivieren und sich einfach nur auf den bisher schon errungenen Lorbeeren auszuruhen … Machen Sie es sich jetzt lieber nicht zu gemütlich, sonst könnte es unschöne Überraschungen geben – zwischenmenschlich und vor allem auch in materiellen Angelegenheiten, warnen Mars und Uranus im Stier.

gz trends 5 opposSaturn im Wassermann ergänzt: Auch wenn es nervt und – bei der Hitze! – auch sehr anstrengend ist: ohne eine gewisse Einsatzbereitschaft und Selbstdisziplin verpufft der schönste Feuereifer zu „nichts als heißer Luft“! Und das wäre doch schade, oder?

   


  

Grafik Jahresueberblick 2022

   

August-Oktober: Irrtümer und echte Fundamente
   

jun mejun sojun veAB AUGUST zeigt die Sonne in der Jungfrau (23.08.- 23.09.2022) gemeinsam mit Merkur (04.08.-26.08.2022) und Venus (05.09.-29.09.2022) in der Jungfrau an, dass nun die Zeit des Spätsommers, der Ernte und des sorgfältigen Vorsorgens für die kalte Jahreszeit gekommen ist. Die meisten Feld- und Baumfrüchte des Jahres sind nun gereift und wollen eingebracht werden (auch im übertragenen Sinne). Schluss also damit, sich faul in der Sonne zu aalen, Zeit, wieder etwas wirklich Nützliches zu tun und die unter der Sonne im Krebs und im Löwen getankte Kraft sinnvoll einzusetzen!

gz trends 3 quadratIm Quadrat zu Mars in den Zwillingen warnen die Sonne und Venus dabei allerdings vor zu viel Gerede ohne Bodenhaftung oder operativer Hektik. Als streitlustige Fronten stehen sich einerseits die gegenüber, die es bei der Arbeit und im Miteinander immer ganz genau nehmen; und andererseits die, die leicht und locker auch über die wichtigsten Dinge des Lebens hinweghuschen. Welche Partei ergreifen Sie? Am besten keine von beiden! Oberflächlichkeit kann jetzt sehr verletzend sein, doch es führt auch zu nichts, die (Liebes-)Dinge zu sehr zu zerreden oder einander ungefragt zu analysieren und zu kritisieren. Bescheidenheit ist eine Zier, die wir jetzt dringend an den Tag legen sollten.

gz trends 5 opposNeptun in den Fischen ergänzt: Achten Sie auf ein kluges Gleichgewicht zwischen Einsatzbereitschaft und Erholungsbedürfnis und bremsen Sie sich, wenn Sie das Bedürfnis überkommt, hier und da ein wenig zu schummeln. Seien Sie umgekehrt auch vorsichtig, damit Sie anderen nicht auf den Leim gehen! Wir täuschen uns jetzt so über allerlei, wer zuverlässig erscheint, wird es nicht immer sein.

gz trends 4 trigonEhrlichkeit und zwischenmenschliche Korrektheit sind nun also besonders viel wert! Die Trigone der Jungfrau-Gestirne zu Uranus im Stier und zu Pluto im Steinbock sprechen sehr dafür, dass wir momentan ausgesprochen bereit sind, im Zweifelsfall schließlich doch die nötige Loyalität und Verbindlichkeit im Miteinander an den Tag zu legen. Speziell auch beruflich lässt sich mehr erreichen, wenn wir uns nicht von allgemein Hektik anstecken lassen, sondern stoische Gelassenheit beweisen und lieber noch einmal sorgfältig prüfen, was wir da gerade fabriziert haben.

jun meIM SEPTEMBER kehrt Merkur rückläufig noch einmal in die Jungfrau zurück (23.09.-11.10.2022). Dadurch wiederholt er das direkte Pluto-Trigon bzw. die damit verbundenen Chancen noch zweimal und tritt zudem in direkten Kontakt zur himmlischen Liebesgöttin Venus.

gz trends 1 konjDiese freundlichen Aspekte sprechen sehr dafür, dass wie spätestens ANFANG OKTOBER zu ebenso liebevollen wie fundierten Klärungen im Miteinander gelangen – auch in Erinnerung an die guten und klaren Beziehungskonzepte, auf die wir uns zu Jahresbeginn verständigt haben. Jetzt sind sie speziell im Umgang mit Kollegen und Kolleginnen gefragt.

   


  

Grafik Jahresueberblick 2022

   


  

Grafik Jahresueberblick 2022

   


  

Grafik Jahresueberblick 2022

   

   


   

Die wichtigsten Konstellationen 2022 im Überblick

   

Die wichtigsten Sternentrends 2022
   

Wenn wir die längerfristigen Trends des Jahres einmal im Zusammenhang betrachten, dann zeigt sich eine kompakte kleine Zusammenfassung dessen, was die 2020er als Ganzes ausmacht: Pluto im Steinbock, Uranus im Stier sowie Neptun und Jupiter in den Fischen verkörpern die Kraft der zurückliegenden Erfahrungen, die noch nicht ganz verarbeitet sind, während Saturn im Wassermann, Jupiter im Widder und Mars in den Zwillingen für die neue, leichte und heitere Welt stehen, in der wir – nach Auskunft der großen Konstellationen in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts – bald leben können. Machen Sie sich also bereit, endgültig mit dem Alten abzuschließen und ebenso neugierig wie mutig neue Wege zu beschreiten!

   


Texte und Grafiken © Michaela Mundt