Merkur

merkur DSCN0457 webDer Denkerplanet


Merkur im Tierkreiskalender

Merkur im Geburtshoroskop

Merkur im persönlichen Transit-Kalender


Merkur, der blitzgeschwind-blitzgescheite Götterbote aus der griechisch-römischen Mythologie, ist der spezielle astrologische Schirmherr und Berater all derer, die da denken, reden, lernen und schreiben, die geistig ar­bei­ten oder wichtige Geschäfte, Ver­handlun­gen, Prü­fungen oder private Aus­spra­chen planen.

Kurz: Er ist der planetarische Hauptsachverständige für die geistigen Fragen des Lebens.

Der astronomische Merkur entfernt sich von der Erde aus gesehen nie weiter als 29° von der Sonne. Entsprechend trifft man ihn (im aktuellen Tierkreis-Kalender ebenso wie im persönlichen Geburtshoroskop) immer entweder im selben Tierkreiszeichen wie diese an – oder in einem der beiden Zeichen, die unmittelbar an das Sonnenzeichen grenzen.

Sein und Denken klaffen im menschlichen Bewusstsein demnach nie wirklich weit auseinander; doch ein Bisschen manchmal schon ...

   


   

merkur statueMerkur im Geburtshoroskop:

Sonnenbotschafter oder Freigeist?


Im persönlichen Geburtshoroskop beschreibt Merkur das individuelle geistige Rüstzeug, das uns für unseren gesamten Lebensweg mitgegeben wurde.

Wenn der Geburtsmerkur im selben Zeichen wie die Sonne steht, dann liegen unser Sein, Denken und Reden ganz auf einer Linie. Und das ist nicht so selbstverständlich, wie es sich anhört, sondern spricht für einen klaren geistigen Einklang mit sich selbst und für die Fähigkeit, sich anderen Menschen auch tatsächlich so mitzuteilen, wie man ist. Der Götterbote übersetzt hier also deutlich und korrekt, was der Chef des persönlichen Sonnensystems wirklich will.

Wenn Merkur dagegen in einem Nachbarzeichen der Geburtssonne steht, dann spricht dies für ein besonders viel­schichtiges Auffassungsvermögen. Doch gerade deshalb kann es hin und wieder schon auch zu gewissen Diskrepanzen zwischen "Ich denke" und "Ich bin" kommen, durch die man sich selbst und andere etwas irritiert.

merkur ruecklaeufig 20180308 DSCN0033 kompdocSo bringt etwa ein Widder, bei dem Merkur die Sonne im selben Zeichen begleitet, seine Gedanken auch tatsächlich so unverblümt und offensiv zum Ausdruck, wie sich das für sein "Sternzeichen" gehört. Einem Widder mit Fische- oder Stier-Merkur dagegen kommen die Worte oft ungewöhnlich zögerlich und vorsichtig über die Zunge ... und Bote Merkur bringt zudem auch noch allerlei eigene Ideen und Interpretationen in die Sonnen-Nachricht ein, die er im Kern übermitteln soll. "Hat das, was ich tue, einen höheren Sinn? Agiere ich selbstlos, rücksichtsvoll und hilfreich für andere Menschen?" Fragt der Fische-Merkur neben der Widder-Sonne. Oder: "Erziele ich mit meinen Spontanmanövern tatsächlich greifbare Resultate? Inwiefern profitieren mein Konto oder mein Liebesglück konkret davon?" Da kommen Stier-Merkur und Widder-Sonne gemeinsam ins Grübeln.

Das Haus, das Merkur im Geburtshoroskop bewohnt, zeigt dann an, welche Lebensfragen unsere Hirneswindungen vor allen anderen in Bewegung halten und wo wir unsere geistigen Kräfte besonders nutzbringend einsetzen können. Auch hier kann Merkur sich entweder als echter Götterbote erweisen, indem er sein Haus mit der Sonne teilt und seine Geisteskraft in den Dienst der zentralen persönlichen Lebensziele stellt – oder er steht in einem anderen Haus und bringt dadurch weitere wichtige persönliche Interessen ins Spiel.

Die Geburtsaspekte des Merkur schließlich zeigen uns an, wo Potentiale zu geistigen Höhenflügen in uns stecken, oder wo wir umgekehrt wahrscheinlich immer mal wieder zu gewissen Querdenkereien neigen werden.

   


   

merkur ruecklaeufig 20180308 DSCN0022 kompdocMerkur im Tierkreiskalender:

Die Denkanstöße des Monats
   

Gemeinsam mit der Sonne, Venus und Mars gehört Merkur zu den vier "Stars des Monats", in deren aktuellen Zeichenpassagen und Aspekten sich Woche für Woche besonders markante, für uns alle in irgendeiner Form spürbare astro-logische Impulse spiegeln.

Der Lauf des Merkur zeigt dabei im Speziellen an, was uns geistig in Bewegung hält, was unser Denken und Reden gerade beflügelt (harmonische Aspekte), blockiert oder auf Irrwege führt (kritische Aspekte) oder ihm allgemein eine bestimmte Eintönung verleiht (Merkur-Zeichen).

stb sosch mestb mewas meAls treuer, maximal nur 29° entfernter Begleiter der Sonne befindet sich Merkur immer ungefähr um dieselbe Zeit im selben Zeichen wie diese. Wenn alle Jahre wieder unter der Krebs-Sonne der Sommer beginnt, steht Merkur also entweder ebenfalls im Krebs, oder noch in den Zwillingen oder aber bereits im Löwen. Parallel zur Löwe-Sonne variiert Merkurs Spielraum dann von Krebs bis Jungfrau, und so weiter. Kurz vor oder nach der Sonne bildet Merkur entsprechend auch dieselben Aspekte zu den fünf äußeren Planeten:

Merkur Jahreslauf Beispiel

Regelmäßig dreimal im Jahr legt Merkur für jeweils rund drei Wochen eine sogenannte rückläufige Phase ein, in der er von der Erde aus gesehen bestimmte Grade des Tierkreises scheinbar rückwärts statt vorwärts abwandert. Dadurch gerät er in Relation zur stetig im Tierkreis voranschreitenden Sonne ins Hintertreffen; doch wenn er wieder direktläufig wird, dann überholt der schnelle Läufer die Sonne schon bald wieder. So braucht Merkur für eine Reise um den Tierkreis insgesamt ebenfalls rund ein Jahr.
   

merkur ruecklaeufig 20180308 DSCN0024 kompdocRückläufigkeit: Merkurs merkwürdige Phasen

Immer, wenn Merkur rückläufig wird, ist verstärkt mit allerlei lästigen Kommunikationsstörungen zu rechnen, die den Arbeitsablauf, aber auch die private Kontaktpflege unangenehm beinträchtigen können. Von verfaxten Faxen und vermehlten E-Mails bis hin zu toten Telefonleitungen und ständig abstürzenden Computern können sich die technischen Störungen in diesen Wochen nur so häufen. Auch sollte man von sich selbst oder anderen speziell bei geistigen Arbeiten nun keinesfalls Höchstleistungen erwarten. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass alle etwas "auf der Leitung stehen", eher begriffsstutzig als blitzgescheit reagieren und die Dinge viel komplizierter und umständlicher angehen, als es nötig ist.

Grundsätzlich ist es daher das Klügste, wichtige Verhandlungen und Verträge, Prüfungen oder größere Werbekampagnen nach Möglichkeit zu verschieben, bis Merkurs merkwürdige Phase vorbei ist. Sie dauert ja nicht ewig! Stattdessen sollten wir uns nun darauf einstellen, dass wir Projekte der vergangenen drei Wochen, die wir eigentlich schon als erledigt betrachtet haben, nun wahrscheinlich erneut aufgreifen und überarbeiten müssen.

Doch gerade, weil wir das, was wir da in der letzten Zeit so alles geplant, geschrieben, gesagt, gelernt oder erfahren haben, nun noch einmal gründlich überdenken, kritisch prüfen und schließlich wahrscheinlich revidieren müssen, stehen uns wichtige "Aha"-Erlebnisse ins Haus. Wir erkennen, warum sich unsere Hirneswindungen da eigentlich so arg verknotet haben und können uns, sobald Merkur wieder direkt läuft, mit neuem, frischen Wind im Kopf daran machen, die Missverständnisse der letzten Wochen aufzuklären und Projekte zu einem wirklich sinnvollen Abschluss zu bringen.
   

6-7 "Aha"-Erlebnisse pro Jahr

gz trends 1 konj Bedingt durch das Wechselspiel der rückläufigen und der direktläufigen Merkur-Phasen trifft der himmlische Götterbote regelmäßig 6-7 Mal im Jahr zu einer kleinen "Konferenz" mit dem Leitstern unseres Sonnensystems zusammen. Wenn Sonne (Sein) und Merkur (Denken) im Aspekt der Konjunktion miteinander verschmelzen, liegt erhöhte Bewusstheit in der Luft. Unsere Interessen bündeln sich jetzt klar in einer ganz bestimmten Richtung, und wir können uns auf besonders aufschlussreiche Einsichten und Erkenntnisse dazu freuen – auch wenn diese in Merkurs rückläufigen Phasen zunächst vielleicht noch recht grüblerisch und schwerfällig ausfallen:

Merkur ruecklufig Beispiel 201808

Über den regelmäßigen Sonnenkontakt hinaus können rückläufige Phasen dazu führen, dass bestimmte Aspekte zu den sechs von Sonne und Merkur aus gesehen hinter der Erde liegenden Planeten (Mars bis Pluto) von Merkur nicht nur einmal, sondern gleich dreifach gebildet werden und so über Monate hinweg als besonders wichtige Denkanstöße hervorgehoben werden; im Guten wie im weniger Erfreulichen ...

gz trends 1 konj gz trends 2 sextil Zu seiner direkten planetarischen Nachbarin Venus dagegen pflegt Merkur ein prinzipiell positives Verhältnis: Zu ihr nämlich bildet er nur die Aspekte Konjunktion und Sextil, die uns Menschen jeweils einige Tage lang eine besonders erfreuliche, sehr charmante und beglückende Konversation in Aussicht stellen.

   


   

merkur ruecklaeufig 20180308 DSCN0026 kompdocMerkur im persönlichen Transit-Kalender:

Kopfnüsse und geistige Höhenflüge – ganz individuell
   

Im persönlichen Transit-Kalender steht Merkur – parallel zum individuellen Sonnenrhythmus im Jahreslauf – mal harmonisch und mal kritisch zu sämtlichen persönlichen Geburtsgestirnen und Horoskopachsen. Zumeist verweist das nur auf sehr flüchtige, lediglich 1-3 Tage spürbare Höhenflüge oder Tiefpunkte unserer geistigen Leistungskraft. Wenn man sich mit all diesen Impulsen eingehend auseinandersetzen will, wird das wahrscheinlich mehr Kopfzerbrechen als Erkenntnis einbringen. Lediglich für die Terminierung wichtiger Verhandlungsgespräche können auch diese Details von Bedeutung sein.

Interessant wird jedoch auch im persönlichen Transit-Kalender, wenn Merkur eine rückläufige Phase einlegt; denn diese gibt ganz bestimmten individuellen Kopfzerbrechern oder geistigen Potentialen ein besonderes Gewicht im Jahreslauf.

Im folgenden Beispiel etwa steht individuell – unter Merkur sehr ausdauernd im Quadrat zur Geburtssonne und gemeinsam mit Jupiter im 4. Haus – ein ziemlich grüblerischer Herbst an, wobei familiäre Bindungen und die eigenen seelischen Bedürfnisse klar in den Brennpunkt des Interesses rücken:

 Merkur Transitkalender Beispiel Aspekte

Merkur Transitkalender Beispiel Haeuser


Fotos: © Michaela Mundt sowie © andreas stix / pixelio.de (Merkur-Statue). Vielen Dank dafür!