Der Mond im Tierkreis

25 fruchttagMond im Widder — Mond im Löwen — Mond im Schützen

(= Fruchttag: der Mond in den Feuerzeichen)

26 wurzeltagMond im Stier — Mond in der Jungfrau — Mond im Steinbock

(= Wurzeltag: der Mond in den Erdzeichen)

27 bluetentagMond in den ZwillingenMond in der Waage — Mond im Wassermann

(= Blütentag: der Mond in den Luftzeichen)

28 blatttagMond im Krebs Mond im Skorpion Mond in den Fischen

(= Blatttag: der Mond in den Wasserzeichen)


Heute ist ein guter Tag! Wofür? Das Tierkreiszeichen, in dem der Mond gerade steht, beschreibt besondere Tagesqualitäten, die für Gartenarbeit und Landwirtschaft, Haushalt, Gesundheit, Ernährung, Schönheitspflege, Geselligkeiten und andere Alltagsplanungen interessante Anregungen für uns bereithalten. Viele dieser Tagestipps ergeben sich jedoch erst aus dem Zusammenspiel des Mondzeichens mit einer ganz speziellen Mondphase. Dabei kommt es alle Jahre wieder in bestimmten Monaten zu denselben Kombinationen aus Zeichen und Phase. Bestimmte Mond-Konstellationen (und damit auch bestimmte Mondzeichen-Empfehlungen) kehren also regelmäßig wieder. Wann genau, das zeigt dieser kleine immerwährende Mondkalender:
   

 mondzeichen und mondphasen alle Jahre wieder


Im folgenden Beitrag Sie können Sie die zwölf Mondzeichen nacheinander näher kennenlernen und erfahren, welche Anregungen sie uns jeweils im Zusammenspiel mit einer der vier Mondphasen zu geben haben.
   


   

tierkreiszeichenDer Mond im Widder: Auf geht's!


Im ersten Zeichen des Tierkreises, dem Widder, beginnt der Mond allmonatlich eine neue Reise durch das Reich der zwölf Stimmungslagen, die in der Astrologie von den zwölf Tierkreiszeichen verkörpert werden.

In den zwei bis drei Tagen, in denen der Widder-Mond am Himmel steht, rumort in uns Menschen eine Extraportion Kampfgeist und Lust auf Neubeginn. Wir wollen nun endlich initiativ werden, Entscheidungen treffen und Ideen durchsetzen, der Lust und Leidenschaft freien Lauf lassen ... ganz wie im Frühling, wenn die Sonne im Widder uns aus dem Winterschlaf weckt.

   

mondsymbolMärz oder April: Neumond im Widder

Sie haben riesengroße Lust, ganz frisch zu beginnen, Altes loszulassen und sich selbst neu zu definieren? Der Neumond im Widder zeigt den beste Termin des ganzen Jahres an, um unsere Lebensweichen mit geballter Willenskraft neu zu stellen und mutig einen Neubeginn zu wagen.

01 neubeginnJetzt, da Sonne und Mond im Widder unmittelbar zusammentreffen, sind Geist und Gefühl gleichermaßen von der großen Aufbruchsstimmung des Frühlings beseelt – und das verleiht allen Entscheidungen, die wir heute treffen, immens viel Nachdruck und Entschlossenheit.

Womit möchten Sie endlich durchstarten? Tun Sie's! Heute! Jetzt! Sofort!

   

Tagesstimmung: schwungvoll, spontan – und streitlustig?

An Widdermond-Tagen fühlen sich viele Menschen "gewaltig unter Dampf" und wissen kaum, wohin mit ihrer geballten Energie. Im Straßenverkehr ist jetzt besondere Vorsicht geboten, und zwischenmenschlich oder beruflich kann es verstärkt zu Streiterei und Ärger kommen, weil alle Beteiligten sich nur für ihre urpersönlichsten Belange interessieren und sehr energisch (bis rabiat) versuchen, diese dann auch "durchzuboxen". Teamkonferenzen, Familientreffen oder Diskussionen zu partnerschaftlichen Themen sollten Sie an diesen Tagen also lieber nicht einplanen, und auch bei Routinearbeiten verliert man nun sehr schnell die Geduld. Wer klug ist, der lebt diesen allmonatlichen Powerschub einfach vergnügt bei seinem Lieblingssport aus, statt sich auf Machtkämpfe in der Familie oder unter Freunden einzulassen.

   

mondsymbolApril bis September: abnehmender Mond im Widder

Sport und Bewegung sind die besten Mittel, um überschüssige Energien sinnvoll abzureagieren. Vom Frühling bis zum Herbst, wenn der Widder-Mond in der abnehmenden Phase am Himmel steht, macht es besonders viel Spaß, sich körperlich so richtig "auszupowern"; und das nicht nur sportlich, sondern auch erotisch ... oder bei anderen energieintensiven Aktivitäten.

12 fensterWenn Sie Ihren Tatendrang vorzugsweise im Haushalt ausleben wollen, dann empfiehlt es sich vor allem, sich bei abnehmendem Widder-Mond an den Fensterputz zu wagen.

18 einmachenHobbygärtnern, Landwirten und Küchenfeen dagegen zeigt der abnehmende Mond im Widder regelmäßig die besten Ernte- und Einmachtermine für das Obst und Gemüse der Saison, aber auch für Kartoffeln und Getreide an. Falls Sie nicht selbst anbauen, sondern einfach im Supermarkt einkaufen: Dies ist auch der beste Mond zum Einlagern oder Einfrieren größerer Nahrungsmittelvorräte.

   

mondsymbolSeptember oder Oktober: Vollmond im Widder

Der Vollmond im Widder heizt der Lust und Leidenschaft kräftig ein, dem nahenden Herbst zum Trotz liegen nun heiße Frühlingsgefühle in der Luft.

Doch auch Unstimmigkeiten auf der Beziehungsebene lassen sich in diesem Vollmond-Schein sehr schlecht verbergen. Sind Sie hier im Gleichgewicht – oder sind Sie zu sehr auf sich selbst beziehungsweise auf die Interessen anderer Menschen fixiert?

Wer sich um diesen Termin herum ungefähr so fühlt wie ein Dynamitfass kurz vor der Explosion, der geht entweder entschieden zu egozentrisch und streitbar durchs Leben – oder er macht sich zu sehr von der Meinung anderer Menschen abhängig. Was wünschen Sie sich wirklich? Mehr Liebe – oder mehr Freiraum? Mehr Harmonie – oder mehr Autonomie? Was können Sie tun, um hier eine neue, elegantere Balance zu schaffen? Nutzen Sie den Vollmondschein, um Licht in diese Angelegenheiten zu bringen!

   

mondsymbolOktober bis März: zunehmender Mond im Widder

Der zunehmende Mond im Widder meint es besonders gut mit Managern, die neue Projekte energisch auf- und ausbauen wollen, und mit denen, die in irgendeiner Form als Coach aktiv sind. Jetzt gelingt es auffallend gut, sich selbst und auch andere Menschen zu Heldentaten zu motivieren, die man sich bisher gar nicht zugetraut hatte.

25 fruchttagAuch der Pflanzenwelt gibt der zunehmende Widder-Mond eine sehr gute Initialzündung fürs weitere Wachstum: Ab Januar oder Februar kann man – in Vorkultur – schon Fruchtgemüse wie Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen oder Melonen aussäen.

   

Körper und Seele: Das innere Feuer

Achten Sie – unter jedem Widder-Mond – gut auf Ihre Körpermotorik, vermeiden Sie hektische Bewegungen, denn die Verletzungs- und Unfallgefahr ist nun größer als sonst.

Der Körperteil, der in den Tagen des Widder-Mondes besonders stark anspricht, ist der Kopf. Auch die Körpertemperatur gerät jetzt leicht in Wallung. Vermeiden Sie daher geistige Überanstrengung, Stress und Druck, aber auch biochemische Einheizer wie Kaffee, Schokolade und Zucker. Entzündungen oder Fieber, Kopf- und Zahnschmerzen oder Sehstörungen können vor allem unter kritischen Mond-Aspekten zur Sonne verstärkt auftreten. Doch wer von solchen Symptomen gebeutelt wird, sollte nicht vorschnell mit der Pharmakanone auf Spatzen zu schießen: Um derlei Überhitzungserscheinungen zu löschen, reicht es oft vollkommen aus, viel klares Wasser zu trinken und sich behutsam die Schläfen zu massieren.

03 zahnarzt neinDa der gesamte Kopfbereich – vor allem auch der Oberkiefer – an Widdermond-Tagen sehr sensibel reagiert, sollte man Zahnarztbesuche jetzt vermeiden, um sich unnötige Komplikationen zu ersparen.

Wenn Sie eine ideale Entspannungsmethode für Widdermond-Tage suchen, dann stehen Sie einfach früh auf und schauen Sie sich irgendwo in der Natur den Sonnenaufgang an. Er kann Geist und Gemüt nun sehr inspirieren.
   


   

02 stierDer Mond im Stier: Die Wonnen des Wachstums


Der Mond im Stier bringt uns nach den oft sehr aufgewühlten Widdermond-Tagen wieder zur Ruhe.

Der Stier gehört, wie auch die Jungfrau und der Steinbock, zur Gruppe der drei dem Element Erde und dem Pflanzenteil Wurzel zugeordneten Tierkreiszeichen.

Charakteristisch für alle Zeiten, die von einem Erdzeichen beschirmt werden, ist eine solide Portion Bodenständigkeit und viel Sinn für materielle Werte. Jetzt ist unser Qualitätsbewusstsein ganz besonders ausgeprägt.

   

mondsymbolNovember bis April: zunehmender Mond im Stier

Der zunehmende Mond in den Erdzeichen ist generell ein besonders guter Mond, um größere Anschaffungen zu tätigen und finanzielle Angelegenheiten aller Art erfolgreich zu regeln.

14 finanzenDoch der zunehmende Mond im Stier, der zwischen November und April regelmäßig am Himmel steht, ist der beste Shopping-Mond von allen. Ob Sie nun (Weihnachts-)Geschenke besorgen, sich ein Paar neue Schuhe oder eine komplette Wohnungseinrichtung kaufen wollen, Geldanlagen planen oder größere unternehmerische Pläne haben: Gute Geschäfte und Schnäppchen winken!

Als Venus-Zeichen sorgt der Stier dabei zudem für einen guten, soliden Geschmack. Nun ist unser intuitives Gespür für Qualität, Wert und echte Schönheit in Bestform. Auch die Steuererklärung oder die Finanzbuchhaltung lässt sich an Stiermond-Tagen mit deutlich mehr Lust als Frust erledigen.

   

Miteinander: Bewährtes stabilisieren

Unser Sinn für zwischenmenschliche Werte und Sicherheiten läuft unter dem Mond im Stier ebenfalls auf Hochtouren. Insbesondere das Zusammensein mit lieben, seit langem vertrauten Menschen können wir nun zutiefst genießen. Eine gute Zeit also, um sich verstärkt der Familie zu widmen oder langjährig-altbewährte Freunde zu treffen. In kleiner Runde können sich durchaus sehr schöne und gern auch sangesfrohe Feste entwickeln. Liebe und Erotik stehen nun ebenfalls unter einem besonders glücklichen Stern, denn der Mond im Venus-Zeichen Stier intensiviert unsere Sinnlichkeit ... Flüchtige Flirts aber machen jetzt nicht so recht glücklich, und die Aufgeschlossenheit für neue Menschen und neue Ideen ist momentan bemerkenswert gering.

   

mondsymbolApril oder Mai: Neumond im Stier 

Wenn der Neumond im Stier steht, sollten Sie sich in Ruhe Ihre persönlichen Werte bewusstmachen und entscheiden, was davon ein echtes Lebensfundament für die kommenden zwölf Monate schaffen kann.

01 neubeginnDabei geht es nicht nur um handfeste materielle Sicherheiten, sondern auch um die emotionale Basis Ihres Lebens, um nahe, vertraute Menschen – und nicht zuletzt um die Frage nach Ihrer gesundheitlichen Stabilität. Nehmen Sie sich heute ein gutes Weilchen Zeit, konzentrieren Sie sich ganz darauf, was Ihnen wirklich sehr viel wert ist. Worauf kommt es Ihnen momentan von ganzem Herzen an? Was mögen und lieben Sie mit Leib und Seele?

   

mondsymbolMai bis Oktober: abnehmender Mond im Stier 

Unter dem abnehmenden Mond im Stier fehlt zum "Schnäppchen machen" zwar die aufbauende Kraft des zunehmenden Mondes, doch dafür lassen sich Routinearbeiten (die unter dem vorangegangenen Widder-Mond noch sehr nervig waren) nun mit viel Geduld und Liebe zur Sache erledigen. Im Haushalt wie im Beruf geht es dabei zwar eher gemächlich ans Werk und voran, doch dafür erzielt man sehr solide Resultate.

26 wurzeltagVor allem die Gartenarbeit macht jetzt viel Freude. Die sommerlichen Tage, an denen der abnehmende Mond im Stier steht, sind optimal, um unterirdisch reifende Gemüse wie Karotten, Radieschen, Rettich, Rüben, Rote Bete, Schwarzwurzeln sowie Zwiebeln und Kartoffeln auszusäen, anzupflanzen, zu verziehen oder zu düngen, denn die geballte Mondenergie des Tages konzentriert sich jetzt im Wurzelwerk der Pflanzen.

   

mondsymbolOktober oder November: Vollmond im Stier 

Mit der für Stiermond-Zeiten so typischen tiefen Liebe zu allem, was das Leben schöner macht, melden sich allerdings auch Verlustängste zu Wort. Ein wenig spüren wir sie schon in der Zeit von Mai bis Oktober, wenn der Stier-Mond in der abnehmenden Phase steht – und vor dann allem unter dem Vollmond im Stier, der im Oktober oder November gemeinsam mit der Sonne im Skorpion die herbstliche Natur beleuchtet und dabei grelle Schlaglichter auf die Vergänglichkeit alles Irdischen wirft.

Das große Sterben und Vergehen, das wir jetzt überall in der Natur vor Augen haben, erinnert schmerzhaft an persönliche Verluste. Oder es weckt Verlustängste ... Bindungen, Lebenssituationen und Sachwerte, die einem lieb und teuer sind, sind nun einmal nicht auf ewig sicher. Und das kann schon in eine sehr aufgewühlte Stimmung bringen. Manche Menschen reagieren darauf verschlossen und deprimiert, andere verbissen und aggressiv. Einfach ganz bewusst hier und jetzt das genießen, was man gerade hat, solange man es eben hat – das kann der Situation viel Druck und Anspannung nehmen. Lassen Sie Ihrer Sinnlichkeit freien Lauf, nehmen Sie diesen Vollmond als das, was er im besten Falle ist: Sehr erotisch!

   

Gesundheit: Ruhe für Hals und Seele ...

Körperlich gesehen zeigen sich in den Tagen des Stier-Mondes der gesamte Mund-, Hals- und Rachenraum (also Kehle, Kehlkopf, Zähne, Kiefer, Stimmbänder, Speicheldrüsen, Schilddrüse, Speiseröhre, Mandeln und Ohren) sowie der Nacken besonders reaktionsfreudig.

03 zahnarzt neinDer Besuch bei Zahn- oder HNO-Ärzten ist nun also eine etwas zweischneidige Angelegenheit: Diagnosen und Therapien können zwar sehr erfolgreich sein, doch von größeren Eingriffen ist unbedingt abzuraten.

Generell sollten wir nun sehr darauf achten, dass wir nicht alles unreflektiert in uns hineinstopfen ...

Schmecken und Hören – diese beiden Sinne arbeiten jetzt auf Hochtouren. Das Essen mundet (gefährlich?) gut, und die allgemeine Sangesfreude ist groß. Die Heiserkeitsgefahr allerdings auch. Halten Sie an Stiermond-Tagen also lieber keine langen Fest- oder Volksreden und verschonen Sie Ihr Trommelfell mit Phonstärken auf „Wacken Open Air“-Niveau. Leise vor sich hin summen oder gemütlich zuhause erinnerungsträchtige Lieblingsstücke hören ist jetzt viel schöner.
   


   

03 zwillingDer Mond in den Zwillingen: Die Welt ist bunt!


Als "Körper und Seele-Gestirn" findet der Mond im "Kopfzeichen" des Zwillings nicht gerade ein ideales Domizil ... und das kann uns jeden Monat wieder zwei bis drei recht ruhelose Tage und Nächte bescheren. Unter dem Zwillinge-Mond liegt eine Umtriebigkeit in der Luft, die manche Menschen sehr munter, heiter und gesellig, andere aber furchtbar nervös und ungeduldig macht. 

Als Luftzeichen-Mond lässt der Zwilling-Mond unser Verlangen nach Austausch und Geselligkeit spürbar aufleben. Doch auch ein interessantes Buch oder eine anregende TV-Talkshow tragen nun sehr dazu bei, sich wohl und entspannt zu fühlen.

   

mondsymbolDezember bis Mai: zunehmender Mond im Zwilling

10 kontakteDer zunehmende Mond im Zwilling, der uns von Dezember bis Mai begleitet, zeigt besonders günstige Termine an, um locker neue Kontakte zu knüpfen oder wichtige persönliche Beziehungen wieder zu beleben. Ausgehen oder rege mit dem Nachbarn plaudern, Freunde und Geschwister mal wieder anrufen oder anschreiben – all das macht jetzt besonders viel Spaß und baut einen frischen Draht zueinander auf. Auch für wichtige geschäftliche Verhandlungen oder berufliche Meetings und Korrespondenzen ist dies ein besonders guter Mondtermin.

Diejenigen, die sich für Schule, Studium oder eine Weiterbildung gerade auf eine Prüfung vorbereiten, sollten diese auch zum Lernen besonders effektiven Tage jedoch (zumindest teilweise) auch zu diesem Zwecke nutzen.

27 bluetentag23 nicht giessenDer zunehmende Mond im Zwilling ist ein schöner Gärtnermond, wenn Sie Frühlings- und Sommerblumen aussäen oder pflanzen wollen. Frostkeimer wie Krokusse oder Veilchen können Sie (wenn der Boden es zulässt) durchaus bereits im Winter setzen. Vor allem blühende Kletter- oder Rankgewächse gedeihen ganz prächtig, wenn sie an diesen Mond-Tagen in die Erde kommen. Gießen sollten Sie (wie immer, wenn der Mond in einem Blütenzeichen steht) jetzt jedoch besser nicht.

   

mondsymbolMai oder Juni: Neumond im Zwilling

Zu Neumond, wenn Sonne und Mond gemeinsam im umtriebigen Zwilling stehen, können viele Menschen nicht in Ruhe schlafen, denn im Hinterkopf rumoren so viele noch unbeantwortete Fragen ...

01 neubeginnWo zum Beispiel fehlt es Ihnen an Heiterkeit? Worüber gehen Sie oft zu oberflächlich hinweg? Was könnten Sie umgekehrt viel lockerer angehen? Was sehen Sie sachlich klar und richtig – und wo machen Sie sich selbst vielleicht viel vor? Mit wem sollten Sie endlich einmal Klartext reden? Wenn Sie momentan schon nicht durchschlafen können, dann haben Sie zur Entschädigung vielleicht ein paar wichtige "Aha!"-Erlebnisse, die Sie in Zukunft klug nutzen können.

   

mondsymbolJuni bis November: abnehmender Mond im Zwilling

09 aussprachenZwischen Juni und November steht der Zwilling-Mond in der abnehmenden Phase. Nun unterstützt er uns vor allem dabei, mit offenen Worten einen neuen Konsens mit Freunden, Kollegen, Geschwistern oder Nachbarn zu finden und kleinere Krisen des Alltags durch klärende Aussprachen in Wohlgefallen aufzulösen. Und wenn Sie im Job gewisse lästige Anrufe oder E-Mails schon länger vor sich herschieben, dann sollten Sie sich jetzt daranmachen: Berufliche Korrespondenzen und andere Schreibprojekte lassen sich jetzt mit besonders leichter Hand erledigen.

12 fenster13 streichenSie wollen auch im Haushalt reinen Tisch machen? Dann empfiehlt es sich, nun besonders kräftig durchzulüften (auch das Bettzeug) und bei Bedarf die Fenster zu putzen. Auch bei Malerarbeiten verleiht der abnehmende Mond im Zwilling sehr geschickte Finger. Diese sollte man dann jedoch tunlichst vom Staubwedel, -tuch oder -sauger lassen, denn da wirbelt man nun (wie immer unter dem Mond in einem Luftzeichen) voraussichtlich mehr auf als man beseitigt.

   

mondsymbolNovember oder Dezember: Vollmond im Zwilling

Um den Zwillingsvollmond herum ist wieder verstärkt mit schlaflosen Nächten zu rechnen. Vordergründig macht uns jetzt schlicht der Weihnachtstrubel nervös: Schaffe ich auch alles, was nötig ist – rechtzeitig zum Fest? Doch die innere Ruhelosigkeit kann weitreichendere Ursachen haben. Welchen Sinn stiftet der große Kaufrausch – ganz genau besehen? Was ist eher irrational als vernünftig begründbar? Wo kollidieren Ihre urpersönlichen Interessen und Werte mit den Werten der Allgemeinheit? Da kommt manch helles Köpfchen heftig ins Rotieren ...

   

Gesundheit: Gute Luft und böse Luft

Wer mit einem eher labilen Nervenkostüm zu kämpfen hat, sollte Aufregung und Stress an Zwillingsmond-Tagen vermeiden, so gut er kann. Besonders sensibel reagieren jetzt einerseits die Schultern, Arme und Hände, und andererseits Lunge, Luftröhre und Bronchien.

04 genussgifte neinKettenrauchertum, Abgase und andere Luftverpestungen können momentan also noch nachhaltigere Schäden als sonst anrichten, und Rheumakandidaten sollten in diesen Tagen keinesfalls auf wärmende Jacken oder Schultertücher verzichten. Entsprechende Heilsalben aber schlagen nun wunderbar an.

Gymnastik, Wandern oder Radfahren – alles, was den Bewegungshunger des Körpers auf eine nicht allzu anstrengende Art und Weise stillt, tut unter dem Zwillinge-Mond besonders gut. Für Atemübungen oder eine Ozontherapie ist jetzt ebenfalls ein ausnehmend günstiger Zeitpunkt. Auch wenn es Sie eigentlich eher Downtown, unter Menschen zieht – füllen Sie Ihre Lunge lieber mit so viel gesunder Wald- oder Meeresluft, wie Sie können, denn so sehr wie jetzt – und auch noch unter dem folgenden Mondzeichen, dem Krebs – profitieren wir den ganzen Monat nicht mehr von Ausflügen in die Natur.

Rechnen Sie dabei aber damit, dass das Wetter im Zeichen des Zwillings recht gern und plötzlich umschlägt. Am besten rüsten Sie sich sowohl mit Sonnencreme wie auch mit einem Regenschirm aus.
   


      

04 krebsDer Mond im Krebs: Gefühlvoll bis überempfindlich


Wenn der Mond nach den umtriebigen Zwilling-Tagen im Krebs steht, ziehen sich viele Menschen gern ganz in den Schutz der eigenen vier Wände zurück. Oberflächliche Bekanntschaften interessieren nun weniger, die liebe Familie dafür umso mehr. Wir fließen oft geradezu über vor Fürsorglichkeit, sind aber auch schnell verletzt, wenn diese nicht angemessen gewürdigt wird.

Im Krebs können sich die emotionalen Impulse des Mondes besser als in jedem anderen Zeichen des Tierkreises zur Geltung bringen. Und das tun sie – meistens – auch! Unsere Seele ist nun für jede Art von Streicheleinheit besonders empfänglich, und Sie können ihren verborgenen Bedürfnissen und Geheimnissen besser denn je auf die Spur kommen. Lassen Sie sich ganz auf die inneren Bilder und Fantasien ein, die jetzt in Ihnen auftauchen, träumen Sie einfach in den Mondschein hinein ... 

24 giessenDer Umgang mit dem Element Wasser – vom heißen Bad oder dem Urlaubstag am Meer bis hin zum Großwaschtag oder dem Wohnungsfeudeln – macht Körper und Seele jetzt besonders viel Spaß, und auch Ihre Blumen freuen sich regelmäßig unter dem Krebs-Mond über einen Guss.

06 friseur nein

Nur Ihre Fenster und Ihre Haare, die sollten Sie jetzt lieber in Ruhe – sprich: trocken – lassen. Jede Art von Hairstyling geht unter dem Mond im Krebs sehr wahrscheinlich daneben, selbst Waschen ist nicht angeraten, denn es könnte die Schuppenbildung begünstigen. Warten Sie mit dem Friseurbesuch einfach noch 1-2 Tage: Direkt auf den Krebs-Mond folgen mit Löwe und Jungfrau die besten Termine des Monats dafür.

   

mondsymbolJanuar bis Juni: zunehmender Mond im Krebs

In der ersten Hälfte des Jahres begleitet uns der Krebs-Mond in der aufbauenden zunehmenden Phase. So zeigt er besonders günstige Tage an, um familiäre Bindungen zu stärken und zu festigen, oder um sich zu zweit oder auch allein eine gemütliche Auszeit zum Auftanken zu gönnen. Ein opulentes Essen sollte das allerdings lieber nicht sein, denn dieser Mond ist etwas gefährlich für die Figur.

22 rasen28 blatttagAb März zeigt sich der zunehmende Krebs-Mond als guter Gartenratgeber. Wer jetzt den Rasen mäht, kann sich auf einen dichten grünen Teppich freuen. Zudem begünstigt dieser sehr fruchtbare Frühlingsmond auch das Wachstum bestimmter Pflanzen, wenn diese an "seinen" Tagen ausgesät werden (ggf. zunächst in Vorkultur). Hierzu gehören vor allem beliebte Küchenkräuter wie Basilikum, Borretsch, Dill, Kerbel, Rosmarin oder Schnittlauch, aber auch Feldsalat, Spinat und Chicorée. Gießen und bewässern tut allen Pflanzen in Haus und Garten jetzt sehr gut, doch geben Sie keinen Flüssigdünger dazu.

   

mondsymbolJuni oder Juli: Neumond im Krebs

Der Neumond im Krebs bringt die Frage nach den "echten" Gefühlen aufs Tapet. Und die entfalten sich sehr wahrscheinlich nicht beim lockeren Flirt am Sommerparty-Buffet, sondern eher ganz leise in lange gewachsenen Verbindungen, die auf gegenseitiger Fürsorglichkeit beruhen.

01 neubeginnWir können nun tiefe Einblicke in unsere wahren emotionalen Bedürfnisse gewinnen. Nun regiert das pure Gefühl – das beglückende der vollkommenen Geborgenheit und Nähe zu geliebten Menschen ebenso wie die irrationale, aber heftige Kinderangst vor der dunklen Nacht und ihren Gespenstern. Wo sprudeln für Sie persönlich die wahren Kraftquellen der Seele?

   

mondsymbolJuli bis Dezember: abnehmender Mond im Krebs

Der abnehmende Mond im Krebs steht dann in der zweiten Jahreshälfte am Himmel. Nun lässt sich vieles liebevoll bereinigen; sowohl im übertragenen wie auch im ganz konkreten Sinne ...

11 putztag17 waschtag24 giessenIm Haushalt ist dies eine besonders gute Zeit für den großen Waschtag und andere "wasser-betonte" Reinigungsmaßnahmen (nur Holz sollten Sie jetzt nicht mit dem Wischlappen konfrontieren). Beim Gießen der Zimmer-, Balkon- oder Gartenpflanzen können Sie nun ruhig einen Schuss Dünger mit in die Kanne geben. Feldsalat, aber auch Kopfsalat, Bindesalat, Endivien, Mangold, Grünkohl, Kohlrabi, Fenchel oder Petersilie gedeihen prächtig, wenn sie an den Tagen des abnehmenden Mondes im Krebs angebaut werden.

   

mondsymbolDezember oder Januar: Vollmond im Krebs 

 Der Vollmond im Krebs sorgt für Romantik und Kuscheligkeit in der kargen, frostigen Winterzeit. Doch zugleich wird nun jedes Ungleichgewicht zwischen unmittelbaren Gefühlsbedürfnissen und pflichtbewusstem Lebensernst extrem stark spürbar. Wir reagieren nun oft extrem verletzlich auf (scheinbare) Zurückweisungen aller Art. Die Samthandschuhe, mit denen Sie sich selbst und andere Menschen anfassen, sollten jetzt also so dick wie möglich sein. Auch gesundheitlich.

02 op neinVermeiden Sie in den Tagen um Vollmond herum Operationen und andere "tätliche Angriffe" auf den Körper – vor allem im Brust-, Bauch- und Kniebereich.

   

Gesundheit: Bauchgrummeln?

Der Krebs-Mond ist ein Frauenmond, er wirkt stark auf Brüste, Eierstöcke und Gebärmutter. Auch die untere Lunge und die oberen Bauchorgane reagieren nun empfindlich. Im sensiblen Zeichen des Krebses kann einem vieles auf den Magen schlagen, es läuft einem auffallend oft eine Laus über die Leber – oder aber die Galle über. Vermeiden Sie also Ärger, so gut Sie können, und beugen Sie Verdauungsstörungen mit Schonkost vor.

28 blatttagKohlehydratreiche Nahrungsmittel wie Kuchen, Torten, Brötchen, Pizza und Pasta schmecken an allem Blattmond-Tagen (also immer dann, wenn der Mond in den grünen Wasserzeichen Krebs, Skorpion oder Fische steht) zwar besonders gut – doch sie produzieren auch deutlich mehr „Hüftgold“ als sonst. Eine kluge Alternative ist es hier, einen entschlackenden Reistag einzulegen oder reichlich Salat, Spinat, Lauch oder auch Spargel, Fenchel und Kohlrabi zu genießen.
   


   

05 loeweDer Mond im Löwen: Partytime!


Der Löwe-Mond bringt einen Hauch von Hochsommerlicht und -wärme in jede Jahreszeit. Das regt unsere Kreativität und Lebensfreude sehr an, doch manche Menschen werden nun auch so träge, als lägen sie in der stechenden Wüstenhitze.

08 feiernAlles, was Spaß macht und etwas Glanz und Gloria ins Leben bringt, reizt uns unter dem Löwe-Mond ganz besonders. Prächtige Feste zum Beispiel, auf denen man ausdrucksvolle Tänze darbieten, frohgemut flirten und plaudernd viel herzerfrischenden Humor versprühen kann ... Vom Partylöwen haben Sie ja sicher schon gehört, oder?

05 haare schneidenAuch von der Löwenmähne spricht man nicht umsonst, denn kaum ein Mondzeichen ist zum Haareschneiden so günstig wie dieses. Kräftig werden sie davon allemal, und wenn Sie Ihre Friseurtermine obendrein auf Tage legen, an denen der zunehmende oder der Vollmond im Löwen steht, können Sie frappierende Wachstumserfolge erzielen. Wer mag kann sich den Schopf dann gleich auch noch rot färben lassen, denn dieser Farbton gelingt unter einem Feuerzeichen-Mond am besten. Dauerwellen sollte man jedoch lieber auf den kommenden Jungfrau-Mond verschieben, denn im Zeichen des Löwen geraten sie leicht zu kraus.

   

mondsymbolJanuar oder Februar: Vollmond im Löwen

Mitten im Winter kann der Vollmond im Löwen eine heißblütig-hochsommerliche Leidenschaft in unseren Herzen entfachen, die uns auf dem Partyparkett und in der Liebe ebenso zur Höchstform auflaufen lässt wie bei kreativen Tätigkeiten. Doch wer bei anderen Menschen immer nur Applaus für die eigenen, einmaligen Werke und Taten sucht, der purzelt jetzt wahrscheinlich recht abrupt vom Thron.

02 op neinSchonzeit für Herz, Rücken und Waden! Operative Eingriffe aller Art sollten Sie unter dem Vollmond wie üblich vermeiden, jetzt vor allem im Brust-, Rücken- und auch Beinbereich.

   

mondsymbolFebruar bis Juli: zunehmender Mond im Löwen

Zwischen Februar und Juli steht der Löwe-Mond in der zunehmenden Phase. Wenn Sie an diesen Tagen zum Friseur gehen, begünstigen Sie das kraftvolle Wachstum Ihres Haares enorm; und Partys machen jetzt doppelt viel Spaß. Wer kreative Projekte weiter ausbauen will, kann unter diesem Mond einen entscheidenden Schritt vorankommen; oder spielen Sie einfach mal wieder ausgiebig mit Ihren Kindern, der Spaßfaktor ist nun beiderseits riesengroß!

25 fruchttagIm Pflanzenreich sind dem Löwen, wie auch dem Widder und den Schützen, die prallen, vitaminreichen Früchte zugeordnet. Dann müsste es doch gerade jetzt, in der für diese Pflanzen besonders günstigen zunehmenden Mondphase, optimal sein, Früchte und Fruchtgemüse anzubauen, oder? Leider nicht. Ganz im Gegenteil! Immer, wenn der Mond im Löwen steht, sollten Sie Ihren gärtnerischen Tatendrang lieber ausbremsen und die Nutzbeete in Ruhe lassen, sagt das überlieferte Mondwissen. Machen Sie es sich lieber im Liegestuhl gemütlich und bewundern Sie ungeniert, was Sie an anderen Tagen im Garten erreicht haben. Ein paar Ausnahmen gibt es allerdings: Manche Mondgärtner mähen jetzt den Rasen, damit das "Haar" des Gartens gut und kraftvoll nachwächst, und auch für das Veredeln von Obstbäumen und -sträuchern soll dies ein optimaler Termin sein. Im Zweifelsfall: Gehen Sie lieber zum Friseur als auf die Wiese!

   

mondsymbolJuli oder August: Neumond im Löwen

Der Neumond im Löwen bringt uns in einen ebenso unmittelbaren wie intensiven Kontakt zu unseren besonderen persönlichen Potentialen. Wir werden uns unserer Kraft voll bewusst und erkennen, wie und wo wir noch mehr Souveränität, Glanz und Freude in unser Leben bringen können.

01 neubeginnÜberlegen Sie doch einmal, wie Sie noch "mehr Ich" sein können: Welche Hobbys machen oder machten Ihnen viel Freude? Welche dieser "verschütteten Lieben" könnten Sie gut wieder aufgreifen und mehr daraus machen?

   

mondsymbolAugust bis Januar: abnehmender Mond im Löwen

 Von August bis Januar steht der Löwe-Mond in der abnehmenden, also in der "sich verausgabenden" Phase. So bringt er uns nicht nur auffallend tanzfreudige Feiern und Feste ein, sondern auch prächtigen Glanz nach dem Fensterputzen. Wer sich jetzt – beruflich oder in der Freizeit, bei der Pflege kreativer Hobbys – bis an die Belastungsgrenze engagiert, merkt es kaum ...

   

Gesundheit: Rücksicht auf den Rücken!

Herz, Blutdruck, Kreislauf – überall dort, wo das Leben pulsiert, ist die Kraft des Löwen im Spiel. Genau diese Bereiche aber neigen jetzt auch zu Überreaktionen. Vermeiden Sie also Überanstrengungen, so groß Ihr Verlangen nach Intensität auch sein mag. Vor allem bei Vollmond oder Neumond im Löwen sollten Sie sich keinesfalls unter Druck setzen.

Rücken und Wirbelsäule verlangen ebenfalls nach einer besonders freundlichen Behandlung. Tragen Sie statt des Klaviers lieber die Noten! Massage oder Akupressur sind besser als ausgiebige Schreibtischsitzungen.

So oder so ist jetzt eine gute Zeit, um mehr Licht ins Leben zu bringen – nicht nur im übertragenen Sinne, sondern auch ganz konkret, etwa durch Sonnenbäder, Kerzenmeditationen oder Bestrahlung. Schützen Sie dabei jedoch Ihre Haut mit einer Extraportion Sonnencreme und verschanzen Sie Ihre Augen hinter einer guten Sonnenbrille, denn sie sind nun empfindlicher als sonst. Auch Tanzen und Malen lädt unsere innere Batterie nun besonders kraftvoll wieder auf, und eine Farb- oder Gestalttherapie schlägt im Zeichen des Löwen besonders gut an.
   


   

06 jungfrauDer Mond in der Jungfrau: Reinheit und Klarheit


Unter dem Löwe-Mond ruhen wir uns gern etwas auf unseren Lorbeeren aus; doch gleich darauf, wenn der Mond im arbeitseifrigen Erdzeichen Jungfrau steht, dann packt viele Menschen das Verlangen, sich so nützlich wie möglich zu machen. In der Tat sind diese Tage ideal, um Kopf, Schreibtisch und Haushalt gründlich in Ordnung zu bringen und die Dinge etwas besser zu organisieren als bisher.

05 haare schneidenAuch für Feinarbeiten am Haar – vor allem für Spliss-Schnitte oder Dauerwellen – ist dieses Mondzeichen optimal. Beim Tönen oder Färben gelingen jetzt erdige Brünett-Töne am besten.

Die Stimmung, die sich unter dem Jungfrau-Mond verbreitet, ist nach außen hin eher verhalten, ruhig und zurückhaltend, innerlich aber oft recht ruhelos, ungeduldig und nervös. Wie die Prinzessin auf der Erbse spüren wir alles, was irgendwie nicht so in Ordnung ist, wie es sein sollte, mit hyperfeinen Sensoren.

   

mondsymbolFebruar oder März: Vollmond in der Jungfrau 

Der Vollmond in der Jungfrau bringt uns besonders gern um die Nachtruhe. Wenn das auch bei Ihnen der Fall ist, dann könnte das daran liegen, dass Sie momentan aus falscher Bescheidenheit viel zu große Abstriche an Ihren wahren Herzenswünschen machen. Jetzt schwappt über den sauber gereinigten geistigen Tellerrand, was da an unbearbeiteten Erfahrungen und ungelebten Sehnsüchten in uns schlummert. Jetzt gilt es, Wunschbild und Wirklichkeit, aber auch Einsatzbereitschaft und Ruhebedürfnis etwas klüger als bisher auszubalancieren und so miteinander zu versöhnen.

   

mondsymbolMärz bis August: zunehmender Mond in der Jungfrau

Zwischen Vollmond und Neumond steht der Jungfrau-Mond in der zunehmenden Phase. Damit ist er jetzt dafür zuständig, uns die besten Termine für größere Anschaffung und das Regeln finanzieller Angelegenheiten anzuzeigen.

14 finanzenWenn im Mai die Einkommensteuererklärung ansteht, ist dieser Mond zum Beispiel perfekt, um alles "sauber" und systematisch zu erledigen und dabei kein vorteilhaftes Detail zu übersehen.

20 umtopfen26 wurzeltagAuch im Garten macht sich der Jungfrau-Mond gern nützlich: Bäume und Sträucher, die gut anwachsen sollen, können Sie unabhängig von der Mondphase immer anpflanzen, wenn der Mond in der Jungfrau steht. Doch für das Umtopfen von Zimmer-, Balkon- oder Kübelpflanzen lohnt es sich, einen zunehmenden Mond in der Jungfrau abzuwarten, wie er zwischen März und August regelmäßig am Himmel steht. Dann nämlich wächst alles problemlos wieder an. Zum Aussäen oder Anpflanzen von Wurzelgemüse ist dieser Erdmond von der Phase her jedoch nicht so gut geeignet.

   

mondsymbolAugust oder September: Neumond in der Jungfrau

Wer unter dem Neumond in der Jungfrau mit sich selbst und der Welt im Reinen ist und sich auch über "Kleinkram-Erfolge" freuen kann, der ist nun auf dem richtigen Kurs. Doch hüten Sie sich davor, das eigene Licht aus falscher Bescheidenheit komplett unter den Scheffel zu stellen!

01 neubeginnJetzt ist uns nun so klar wie das ganze Jahr nicht mehr bewusst, was gut für unsere Gesundheit ist – und was nicht. Wie wäre es also mit einem Fasten-Tag oder mit einer längerfristigen Umstellung auf bewusstere Ernährung?

   

mondsymbolSeptember bis Februar: abnehmender Mond in der Jungfrau

Unter dem abnehmenden Mond in der Jungfrau herrscht ein äußerst arbeitsfreudiges Klima. Arbeiten aller Art, besonders aber Gartenarbeit oder "Reinigungszeremonien" an Wohnung, Körper, Geist und Seele, machen jetzt viel Spaß und können bei seelischen Spannungen den nötigen inneren Ausgleich schaffen.

11 putztag15 ordnenRäumen Sie nun also gründlich auf dem Schreibtisch, in der Küchenschublade oder im Gemüsebeet auf – je nützlicher Sie sich machen, desto besser werden Sie sich fühlen. Mal wieder im guten alten Tagebuch schreiben hilft dabei, zurückliegende Erfahrungen zu verarbeiten und wieder einen klaren Kopf zu bekommen.

   

Gesundheit: Die Feinheiten verdauen

Die dem Tierkreiszeichen der Jungfrau zugeordneten Organe sind typischer Weise für das körperinterne Analysieren und Sortieren der Nahrung zuständig: Was nützt mir wo etwas, was ist überflüssig? Besonders sensibel reagieren unter dem Jungfrau-Mond das Zwerchfell, Milz, Bauchspeicheldrüse sowie Dünn-, Dick- und Mastdarm auf seelische Unstimmigkeiten oder eine ungesunde Lebensweise. Verdauungsstörungen oder Durchfall können die Folge sein, und Mangelerscheinungen treten jetzt deutlich zutage.

26 wurzeltagAchten Sie unter dem Jungfrau-Mond also penibel darauf, was Sie essen – vermeiden Sie vor allem schwere, fette oder zu salzige Speisen. Karotten und Kartoffeln sind jetzt Trumpf!
   


   

07 waageDer Mond in der Waage: Im Gleichgewicht?


08 feiernSo, nun genug der Herumwerkelei! Hübsch machen und ausgehen, empfiehlt der Mond, wenn er von der fleißigen Jungfrau in die elegant-charmante Waage übergeht.

Gemeinsam mit Zwilling und Wassermann gehört die Waage zur Gruppe der drei Luftzeichen, mit denen in der Pflanzenwelt die schönen Blüten korrespondieren. An Waagemond-Tagen haben wir sehr viel Sinn für alles Schöne; doch bei der Arbeit machen wir uns eher ungern die Finger schmutzig und sind oft eher unentschlossen als zielstrebig.

Der Waage-Mond erfüllt mit starkem Harmoniebedürfnis, Sympathie und Liebe. Unsere Verbundenheit zu anderen Menschen, den freundlichen Austausch der Gefühle und Gedanken, können wir nun mit besonderer Intensität erleben. Seelisch wie körperlich besteht jetzt ein tiefes Verlangen nach Gleichgewicht, dem wir auch Rechnung tragen können, indem wir uns der Malerei, der Musik, dem Tanz oder der Gymnastik widmen – sei es aktiv oder auch passiv, als Theater- oder Galerie-Besucher: die schönen Künste erfreuen das Gemüt jetzt zutiefst.

16 dekorieren 1Dekorative Verschönerungen der Wohnung gelingen zwar unter verschiedenen Mondzeichen recht gut (unter einem Stier- oder Krebs-Mond traditionell-gemütlich, auf Löwe kreativ bis spektakulär), doch in Zeichen der Waage werden sie ganz besonders chic und elegant. Daher empfiehlt sich vor allem dieser Termin für eine Neugestaltung Ihres Zuhauses.

Auch die hautnahe Pflege des Schönen, der Besuch bei der Kosmetikerin, ist im Venus-Zeichen Waage besonders erfolgversprechend.

   

mondsymbolMärz oder April: Vollmond in der Waage – der Ostermond

Der Vollmond in der Waage, der alle Jahre wieder irgendwann in der Zeit zwischen dem 20. März und dem 21. April am Himmel steht, ist ein ganz besonderer Vollmond, denn nach ihm bestimmt sich seit jeher das jüdische Passah-Fest; und damit auch alle wichtigen beweglichen christlichen Feiertage, also Karfreitag, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten (sowie rückwirkend auch die Karnevalssaison und die Fastenzeit). Der Termin für das höchste und wichtigste Fest des Christentums, die Auferstehung Jesu vom Tode, wurde auf dem Ersten Konzil von Nizäa im Jahre 325 auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling (also auf den Waage-Vollmond nach dem Übergang der Sonne in den Widder) terminiert.

Die Sonne im Mars-Zeichen Widder und der Vollmond im Venus-Zeichen Waage kündigen aber nicht nur das nahende Osterfest, sondern auch besonders explosive Frühlingsgefühle an; erotisch wie romantisch. Dabei können Bindungswille und Unabhängigkeitsdrang manchmal allerdings ganz schön miteinander kollidieren. Das Bestreben, den eigenen Willen kompromisslos durchzusetzen und die Sehnsucht nach einem glücklichen Paarlauf durch den Frühling stehen einander gleich stark gegenüber. Welche Seite gewinnt in diesem Jahr bei Ihnen? Du – oder ich?! Sind Sie hier im Gleichgewicht – oder zu sehr auf sich selbst beziehungsweise auf die Interessen anderer Menschen fixiert?

   

mondsymbolApril bis September: zunehmender Mond in der Waage

Wunderschöne Blüten pflanzen und pflegen; das können Sie von April bis September unter dem zunehmenden Mond in der Waage nicht nur im Garten, sondern auch von Mensch zu Mensch.

10 kontakteDer zunehmende Mond in der Waage zeigt ideale Termine für große und kleine Geselligkeiten und den Aufbau neuer Kontakte an, die schon ein gutes Stück weit über die rein freundschaftliche Verbundenheit hinausgehen können ... ein echter "Herzenseroberungsmond" also!

27 bluetentagBlumen und blühende Pflanzen, die Sie in den Tagen des zunehmenden Waage-Mondes aussäen oder setzen, entfalten sich zu schönster Blütenpracht. Insbesondere Rosen, die floralen Symbole der Liebesgöttin Venus, pflanzt man idealerweise an einem Waage-Tag. Für Blütenstauden ist jedoch der abnehmende Mond besser geeignet.

   

mondsymbolSeptember oder Oktober: Neumond in der Waage

Liebe? Freundschaft? Anerkennung? Spaß? Worauf kommt es Ihnen im Miteinander momentan wirklich an? Unter dem Neumond in der Waage sind wir bei allen Entscheidungen, die wir in der Partnerschaft (beziehungsweise in zwischenmenschlichen Beziehungen allgemein) treffen, wirklich mit Herz und Seele dabei.

01 neubeginnSo gesehen wäre jetzt: Der beste Hochzeitstermin des ganzen Jahres! Denn jedes "Ja"-Wort, das zu Neumond gesprochen wird, hat ja ganz besonders viel Kraft und Nachdruck.

   

mondsymbolOktober bis März: abnehmender Mond in der Waage

Wenn es (geschäftlich wie privat) Irritationen in der Partnerschaft gibt, dann sollten Sie diese unter einem Waage-Mond in der abnehmenden Phase ansprechen.

09 aussprachenMissverständnisse oder Enttäuschungen lassen sich nun sehr freundlich und vor allem fair aus der Welt schaffen. Die Waage ist schließlich auch das Zeichen der Gerechtigkeit ...

   

Gesundheit: Sehr hüftbetont

Waldspaziergänge und andere atmungsaktive Aktivitäten tun im Luftzeichen Waage besonders gut, doch vermeiden Sie das Herumsitzen auf Steinen oder im feuchtem Gras. Egal, ob für die Wanderung oder für den Tanzabend im Club – ziehen Sie sich warm an, vor allem im Unterleibsbereich, auch wenn das Ihren Vorstellungen von Eleganz und Raffinesse schwer zuwiderläuft: Hüfte, Nieren und Blase geraten nun nämlich besonders schnell aus dem Gleichgewicht. Kälte, aber auch allzu eindrucksvolle "Auftritte" und andere Verrenkungen können hier nun also besonders viel Schaden anrichten, Wärme und therapeutische Übungen oder Tees dagegen wahre Wunder wirken. Verstärkter Unterleibsschutz ist zurzeit – bei aller Flirtlaune – übrigens auch im Hinblick auf spontane One-Night-Stands angeraten, denn die Gefahr, sich eine Geschlechtskrankheit einzufangen, ist unter dem Waage-Mond und seinem Nachfolger, dem Skorpion-Mond, so groß wie nie.
   


   

08 skorpionDer Mond im Skorpion: Hintergründig ...


Was im Zeichen der Waage leicht und heiter war, wird unter dem Mond im zweiten Wasserzeichen des Tierkreises, dem Skorpion, spürbar komplizierter, aber auch tiefgründiger.

Der Skorpion-Mond beschreibt eine extrem intensive, sehr gefühlsbetonte Stimmungslage, die manche Menschen deprimiert, andere aber vor Energie und Leidenschaft schier explodieren lässt. 

Die Zeit des Skorpion-Mondes ist wie keine zweite für die Beschäftigung mit den mehr oder minder geheimnisvollen und verborgenen Kräften des Lebens geeignet. Meditationen, autogenes Training, Hypnosetherapie oder die Pflege esoterischer Interessen etwa haben jetzt ihre beste Zeit.

   

mondsymbolNovember bis April: abnehmender Mond im Skorpion

Sehr konstruktiv ist der Skorpion-Mond vor allem dann, wenn er alljährlich von November bis April in der abnehmenden Phase steht: Im Job fällt es nun leicht, sich auf das Wesentliche, den wahren Kern der Dinge zu konzentrieren. Auch Arbeiten, die handwerkliches Geschick erfordern, gelingen jetzt besonders gut.

11 putztag17 waschtag24 giessenIm Haushalt ist dieser Mond optimal für größere Wasch- und Putzaktionen – Sie kommen verborgenen Schmutzrändern nun auf die Spur wie ein Detektiv! Sogar für weitreichende Entrümplungsmaßnahmen haben wir jetzt die nötige Kraft und Entschlossenheit. Eine sehr gute Zeit also, um Sperrmüll anzumelden und endlich den Keller leerzuräumen.

19 schaedlinge28 blatttag24 giessenGärtnern dagegen zeigt der abnehmende Mond im Skorpion die allerbesten Termine an, um Blattschädlinge effektiv zu bekämpfen. Feldsalat, Kopfsalat, Bindesalat, Petersilie, Fenchel, Kohlrabi, Lauch oder Mangold gedeihen besonders gut, wenn sie an diesen Tagen ausgesät oder angepflanzt werden – ggf. in Vorkultur. Und – wie immer an Blattmond-Tagen – freuen sich speziell Zimmerpflanzen jetzt sehr über einen guten "Schluck" aus der Gießkanne.

   

mondsymbolApril oder Mai: Vollmond im Skorpion 

Wo fehlt es an Antrieb – und wo treiben wir es im Gegenteil entschieden zu weit? Unter dem Vollmond im Skorpion entladen sich untergründige Spannungen, die sich in den zurückliegenden zwei Wochen aufgebaut haben, in einem furiosen Feuerwerk – doch nicht nur die schlimmen, sondern auch die schönen ... Sehr, sehr sinnliche Leidenschaften flammen jetzt ebenso hell auf wie die Angst, berufliche oder private Sicherheiten zu verlieren. Begehren Sie nun nicht mehr als das, was man Ihnen freiwillig gibt!

02 op neinOperationen sind unter dem Vollmond ja generell lieber zu vermeiden; besonders vorsichtig sollten Sie jetzt jedoch bei allen Maßnahmen sein, die Kiefer, Hals und Rachenraum sowie den Unterleib betreffen. Sitzen Sie auch lieber nicht allzu ausgiebig auf den meist doch noch etwas zu kalten Frühlingswiesen herum – und gehen Sie nur im äußersten Notfall zum Zahnarzt!

Heilkräutern, die bei Vollmond gesammelt werden, wird oft eine erhöhte Heilkraft zugesprochen; an allerbesten aber sollen die Kräuter wirken, die unter dem Vollmond im Skorpion geerntet wurden.

   

mondsymbolMai bis Oktober: zunehmender Mond im Skorpion

Unter dem zunehmenden Mond im Skorpion, der uns durch die Sommermonate begleitet, intensivieren sich emotionale Bindungen aller Art; vor allem erotisch kann es nun sehr beglückende Momente geben.

22 rasen24 giessen28 blatttagBei Mondgärtnern erfreut sich der zunehmende Skorpion-Mond ausgesprochen großer Beliebtheit: Als bester Mond zum Rasenmähen löst er ab Mai den Krebs-Mond ab, und der Anbau von Feldsalat, Spinat, Chicorée und vor allem von Blattkräutern wie Basilikum, Borretsch, Dill, Kerbel, Minze, Rosmarin, Salbei oder Schnittlauch sowie das Düngen von Blattgemüsen an diesen fruchtbaren Tagen verspricht eine besonders reiche Ernte.

   

mondsymbolOktober oder November: Neumond im Skorpion

 Unter dem Neumond im Skorpion erreicht die allgemeine Herbstfrust-Stimmung ihren absoluten Höhepunkt. Doch zugleich zeigt dieser Mond auch gute Wege aus der Krise auf: Er markiert einen ausgezeichneten Termin, um alten Ballast ein- für allemal abzuwerfen. Und das nicht nur im Beziehungsleben ...

01 neubeginnJe radikaler wir uns jetzt von all dem Gerümpel trennen, das uns Wohnung und Keller, Seele und Leben verstopft, desto ent-sorgter können wir dem kommenden Jahreswechsel entgegensehen.

   

Gesundheit: Was muss entsorgt werden?

Die Geschlechtsorgane, aber auch die Nase, deren erotisches Mitspracherecht nicht zu unterschätzen ist, sprechen unter dem Mond im Skorpion besonders heftig an. Wir können jetzt also wunderbar von Duft und Liebe leben ... oder uns einen soliden Schnupfen und Schlimmeres einfangen. Doch auch Mastdarm, Enddarm, Ausscheidungsorgane und After sind dem Skorpion zugeordnet. Als Zeichen der körpereigenen Müllabfuhr beschirmt er speziell die Endphase des Verdauungsprozesses – und arbeitet in diesem Sinne sehr gut mit dem zusammen, was die Organe der Jungfrau bereits sorgfältig vorsortiert haben. Sauna, Fango und Sitzbäder tun jetzt besonders gut, kalte Füße, eine unterkühlte Becken-Nieren-Gegend oder auch übermäßige Anstrengung während der Schwangerschaft dagegen können einem nun besonders übel mitspielen.
   


   

09 schuetzeDer Mond im Schützen: Kleine Erleuchtungen


Der Mond im Schützen verbreitet ein ähnlich heiteres, aufgeschlossenes und umtriebiges, aber auch etwas hektisches Klima wie sein Gegenstück, der Zwilling-Mond, der ihm im Tierkreis direkt gegenüberliegt und ebenfalls einen Übergang von den aufsteigenden Mondzeichen (Steinbock, Wassermann, Fische, Widder und Stier) zu den absteigenden Mondzeichen (Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage und Skorpion) markiert.

08 feiernSinn für Gemeinschaft und Geselligkeit machen den Mond im Schützen (nach Löwe und Waage) zum dritten besonders günstigen Party-Mond im Tierkreis. Mit seiner Hilfe lassen sich vor allem glanzvolle Feste im großen Stil gut planen und ausrichten. Auch das Engagement in Vereinen und Interessengemeinschaften ist nun besonders erfolgversprechend.

   

mondsymbolDezember bis Mai: abnehmender Mond im Schützen

 Welche sportlichen Höchstleistungen möchten Sie gern vollbringen? Unter dem abnehmenden Mond im Schützen klappt es mit dem Fitnessprogramm ganz ausgezeichnet.

25 fruchttagAuch im Garten lässt sich jetzt vieles gut in Form bringen: Nutzen Sie einen warmen Wintertag zum Ausschneiden von Obstbäumen und -sträuchern!

 

mondsymbolMai oder Juni: Vollmond im Schützen 

Schlaflose Nächte? Gut möglich. Unter dem Vollmond im Schützen erreicht die latente Ruhelosigkeit der Sonne-in-den-Zwillingen-Zeit ihren Höhepunkt. Was ist momentan nur operative Hektik, und was bringt Sie persönlich – und andere Menschen! – wirklich weiter? Jetzt dürfte es klüger sein, die Zunge ganz bewusst im Zaum zu halten, denn sonst könnte es allerlei hektisches, planloses Gerede geben, das mehr Verwirrung als Sinn stiftet: Große Worte! Und nichts, aber auch gar nichts dahinter? Oder vielleicht doch? Warten Sie mit wichtigen Entscheidungen lieber noch etwas, der folgende Steinbock-Mond bringt ein kühleres Köpfchen.

   

mondsymbolJuni bis November: zunehmender Mond im Schützen

Der Schütze ist das Zeichen der Reiselust schlechthin; daher ist dieses Mondzeichen besonders günstig für den Start in den Sommerurlaub oder für eine Geschäftsreise. Wir tanken an diesen Tagen besonders viel Licht, Kraft und Wärme – doch gerade deshalb sollten wir beim Sonnenbaden nicht übertreiben. Gut eincremen und lieber den Schatten suchen also.

25 fruchttagAls idealer Mond, um Fruchtgemüse auszusäen oder anzupflanzen, ist der zunehmende Schütze-Mond im Gartenkalender zwar recht spät dran – doch für Bohnen, Gurken, Kürbis, Mais, Melonen, Paprika, Tomaten oder Zucchini ist im Juni gerade noch Pflanzsaison. Speziell rankende Gewächse gedeihen unter diesem Frucht-Mond ausgezeichnet; da ein solches Wachstum bei Kopfsalat ja aber eher nicht erwünscht ist, sollte der an diesen Tagen jedoch keinesfalls angebaut werden.

   

mondsymbolNovember oder Dezember: Neumond im Schützen

 Was ist echte menschliche Größe? Und wie beweist man sie am besten? Den besten Termin, um sich – im Idealfall begleitet von Kaminfeuer und/oder Kerzenlicht – mit diesen Fragen auseinanderzusetzen, empfiehlt uns alljährlich der Neumond im Schützen.

01 neubeginnDer Idealismus und die Großzügigkeit, die wir in diesen Tagen in uns spüren, entspringen nicht nur dem Geist, sondern kommen zugleich auch aus tiefster, tiefster Seele. Und die zeigt uns: Weihnachten können wir noch ganz andere Geschenke machen als nur anspruchsvolle materielle Wünsche zu befriedigen. Was fällt Ihnen dazu ein?

   

Gesundheit: Lieb zur Leber?

25 fruchttagAls drittes und letztes Feuer- beziehungsweise Fruchtzeichen im Tierkreiszyklus des Mondes empfiehlt auch der Schütze den regen Verzehr von Obst, Früchten und Fruchtgemüsen und einen bewussten Umgang mit eiweißhaltiger Nahrung.

Wie unter keinem zweiten Mondzeichen regiert jetzt der Drang zum Weiten und Großen – und der kann im ungünstigen Fall durchaus Überwichts- oder Leberprobleme heraufbeschwören. Bewegung, vor allem gemäßigtere Sportarten wie Gymnastik, Bogenschießen oder Tai Chi, tun jetzt sehr gut, doch exzessive Wanderungen sollten Sie tunlichst vermeiden – so sehr es Sie auch gerade jetzt in die weite Welt hinaus drängen mag. Hüften und Oberschenkel sind momentan nämlich besonders anfällig, und auch der Ischiasnerv, das Becken oder das Darm- und Kreuzbein könnten Ärger machen. Also lieber massieren als strapazieren!

Lichtmeditationen aller Art – vom Kerzenschimmer oder Kaminfeuer bis zum Sonnenauf- oder -untergang – sind jetzt wieder optimale Streicheleinheiten fürs Gemüt. Solche besinnlichen Übungen können nun noch viel eher noch als unter dem Mond in den übrigen Feuerzeichen (Widder und Löwe) zu echter seelisch-geistiger Erleuchtung führen.
   


   

10 steinbockDer Mond im Steinbock: Klare Verhältnisse schaffen!


Nach des Lust aufs Opulente, die uns unter dem Schütze-Mond beflügelt hat, zeigt sich der Steinbock-Mond als wahrer Asketenmond. Einsamkeit, Konzentration und Arbeit haben jetzt ihre Zeit.

Ganz so, wie unter der Sonne im Steinbock um Silvester und Neujahr herum eine saubere Bilanz des vorangegangenen Jahres und die gezielte Planung des kommenden angesagt sind, so wird es allmonatlich unter dem Mond im Steinbock Zeit für eine kleine Zwischenbilanz, die Klarheit in unsere aktuellen Gefühle und Bedürfnisse bringt. 

   

mondsymbolDezember oder Januar: Neumond im Steinbock

Der allerbeste Zeitpunkt, um gute Vorsätze für das neue Jahr zu formulieren, die sich dann auch ebenso prompt wie erfolgreich in die Tat umsetzen lassen, ist nicht etwa die Silvesternacht, sondern der Tag, an dem der Neumond im Steinbock am Himmel steht.

01 neubeginnDie Ziele, die wir jetzt ins Auge fassen, streben wir tatsächlich mit echter innerer Überzeugung an. Sie liegen uns nicht nur geistig, sondern auch emotional sehr am Herzen – und das ist die allerbeste Voraussetzung dafür, dass wir sie auch erreichen. Nutzen Sie diese Energie für sich! Verabschieden Sie sich heute konsequent von allem, was Sie belastet! Stecken Sie klare Pläne für das kommende Jahr ab – und beginnen Sie umgehend mit deren Verwirklichung!

   

mondsymbolJanuar bis Juni: abnehmender Mond im Steinbock

Liegengebliebenes erledigen, aufräumen, organisieren und strukturieren, alte Projekte endlich abhaken – das ist das Klügste, was Sie tun können, wenn der Steinbock-Mond in der abnehmenden Phase steht.

15 ordnenDieser Mond hilft uns sehr dabei, bei der Arbeit viel wegzuschaffen. Sogar dann, wenn er aufs Wochenende fällt – dann nehmen Sie eben ein paar überfüllte Ordner mit nach Hause und gehen damit ein paar Stündchen in Klausur. Die Freude am Pflichtprogramm sollte man einfach dann ausleben, wenn sie sich einstellt ...

19 schaedlinge21 unkraut26 wurzeltagAufräumen also; unter anderem auch im Garten. Ein wichtiges Anliegen beim Gärtnern nach dem Mondkalender ist es, nicht mit brutaler Gewalt beziehungsweise mit der Chemo-Keule gegen die Natur vorzugehen. Unter dem abnehmenden Mond im Steinbock gelingt die Bekämpfung von Schädlingen im Erdreich mit umweltverträglichen Mitteln. Auch Unkraut jäten – immer mit der gesamten Wurzel! – ist jetzt besonders effektiv; und in den frisch gereinigten Beeten können Sie ab März dann gleich auch die Wurzelgemüse der Saison und Zwiebeln aussäen oder anpflanzen.

   

mondsymbolJuni oder Juli: Vollmond im Steinbock

Der Vollmond im Steinbock reizt die romantische Grundstimmung des frühen Sommers voll aus - und hinterfragt sie zugleich aufs Schärfste. Um uns herum und auch tief in uns selbst gehen die "Ewig Arbeitseifrigen und Erfolgsorientieren" und die "Lieber ganz Privaten und Intimen" nun massiv auf Kollisionskurs. Finden Sie hier ein gutes Gleichgewicht! Hüten Sie sich vor ehrgeizigen Übertreibungen oder emotionalen Überrumpelungsmanövern, machen Sie nun weder sich selbst noch anderen unnötig Druck.

   

mondsymbolJuli bis Dezember: zunehmender Mond im Steinbock

 In der zweiten Hälfte des Jahres unterstützt uns der zunehmende Mond im Steinbock dabei, unsere beruflichen Pläne und Projekte systematisch weiter auf- und auszubauen. Management und Controlling haben jetzt besonderen himmlischen Rückenwind.

14 finanzenAuch in finanziellen Angelegenheiten haben wir jetzt den richtigen Überblick. Der Steinbock-Mond zeigt uns einen sehr guten Termin, um Geldanlagen zu planen und in die Wege zu leiten – egal, ob es sich dabei um die Liste mit den Weihnachtsgeschenken oder um Investitionen in Immobilien oder Fonds handelt.

   

Gesundheit: Was trägt?

Haut, Knochen, Gelenke, Sehnen und Bänder ... im Zeichen des Steinbocks hat – körperlich wie seelisch – all das besonderes Gewicht, was ganz konkret stützt, zusammenhält – oder abgrenzt. Vor allem Knie und Meniskus sollten wir unterm Steinbock-Mond keinesfalls übermäßig belasten – etwa durch ausgiebige "Gewaltmärsche" oder exzessive Hüpfereien. Chronische Krankheiten oder Erkältungen können in diesen Tagen besonders schwer zu schaffen machen, doch sie lassen sich nun auch besonders gut behandeln. Vor allem Osteoporose- und Rheumatherapien sind jetzt erfolgreich, und ein Besuch beim Chiropraktiker fällt mit dem Steinbock-Mond auf einen sehr günstigen Termin.

   

Schönheit, Körperpflege: Hautnah!

07 nagelpflege

Immer, wenn der Mond im Steinbock steht, lohnt sich eine ausgiebige Maniküre und Pediküre. Im Idealfall können Sie diese zusätzlich an einem Freitag nach Sonnenuntergang vornehmen, der Samstag gilt dann als nicht ganz so günstig. Auch für eine intensive Hautpflege über das tägliche Pflegeprogramm hinaus ist der Steinbock-Mond sehr gut geeignet. Je nach Hauttyp ist hier jedoch unbedingt auch die Mondphase zu beachten:

mondsymbolNährende, aufbauende Pflege für trockene, reife Haut in Form von Masken, Gesichtspackungen etc. wirkt bei zunehmendem Mond am besten, denn die Haut ist nun besonders aufnahmebereit.

mondsymbolErfolgreicher als unter dem abnehmenden Mond im Steinbock dagegen kann man Hautproblemen wie Akne oder Verhornungen den Kampf nicht ansagen. Jetzt geschnittene Nägel bleiben länger kurz, und Körperhaare, die nun entfernt werden, sieht man so bald nicht wieder.

Doch bleiben Sie nun bei altbewährten Pflegemethoden, probieren Sie unter diesem Mond lieber nicht mit den allerallerneusten Innovationen der Kosmetikindustrie herum! Hier hält sich die Aufgeschlossenheit des Steinbocks sehr in Grenzen, gegen falschen, künstlichen „Fassadenkleister" wehrt er sich gern mit allergischen oder anderen unschönen Reaktionen seiner Haut.

   

Besonderes: Edle Steine

Die Tage, an denen der Mond im Steinbock steht, sind ideale Termine, um Heil- und Edelsteine zu reinigen und mit neuer Energie aufzuladen oder um sich – vorzugsweise bei zunehmendem Steinbock-Mond – neue Edelsteine zu kaufen.
   


   

11 wassermannDer Mond im Wassermann: Spontane Impulse


Unter dem Mond im Wassermann brechen Monat für Monat sehr anregende, oft aber auch etwas chaotische Tage an.

Einfach so aus dem Bauch heraus kommen einem jetzt viele originelle Ideen – doch wenn man ihnen allzu impulsiv folgt, stiften sie oft mehr Verwirrung als Fortschritt.
   

   

mondsymbolJanuar oder Februar: Neumond im Wassermann 

Experimente wagen! Andere, bessere Wege ausprobieren! Was wollen Sie im kommenden Jahr ganz neu für sich entdecken? Der Neumond im Wassermann nimmt uns die Angst vor dem Unbekannten.

01 neubeginnWir können uns nun mit tiefer innerer Überzeugung von altem Ballast befreien und Verbesserungen, über die wir schon lange nachdenken, endlich in die Wege leiten. Manch unerwartete Perspektive könnte sich dabei auftun ...

   

mondsymbolFebruar bis Juli: abnehmender Mond im Wassermann

Haben Sie noch ein Hühnchen mit jemandem zu rupfen? Unterm abnehmenden Mond im Wassermann sind wir ausgesprochen bereit, alte Denkmuster zu verlassen und gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln.

09 aussprachenDer abnehmende Mond im Wassermann ist der wohl beste Problemklärer-Mond, den wir haben. Wenn also eine Aussprache mit dem Partner, der Familie, Freunden oder Kollegen ansteht, dann sollten Sie das haarige Thema am besten an diesen Tagen ansprechen. Beiderseits findet man nun leichter als sonst den richtigen, toleranten und freundschaftlichen Ton und bleibt ehrlich und fair.

12 fenster13 streichenEin Tapetenwechsel (im wahrsten Sinne des Wortes) bzw. ein frischer Neuanstrich für die eigenen vier Wände gelingt unter dem Wassermann-Mond in der abnehmenden Phase besonders schön. Oder putzen Sie wenigstens die Fenster, öffnen Sie sich für die Welt da draußen!

27 bluetentag23 nicht giessenIm Garten macht sich die Lust auf Neubeginn allerdings nicht so gut: Ähnlich wie der Löwe-Mond gilt auch der Wassermann-Mond als „No-Go-Mond“ für Gartenarbeiten aller Art. Den Pflanzen, die Sie jetzt setzen, könnte es erheblich an Bodenhaftung fehlen. Sogar Blumen gießen sollten Sie jetzt (wie unter jedem anderen Luft-Mond auch) vermeiden.

 

mondsymbolJuli oder August: Vollmond im Wassermann

So viel Spaß es auch macht, auf der Sommerparty oder im Urlaub mal so richtig aufzutrumpfen und sich als König(in) des Tages zu fühlen ... mit kühlem statt hitzigem Köpfchen und einer guten Portion Teamgeist überzeugen Sie deutlich mehr als durch Prahlerei, meint der Vollmond im Wassermann.

 

mondsymbolAugust bis Januar: zunehmender Mond im Wassermann

 Von August bis Januar unterstützt uns der Wassermann-Mond in der zunehmenden Phase beim Auf- und Ausbau unserer sozialen Netzwerke.

10 kontakteWenn Sie schon länger überlegen, ob Sie einem bestimmten Verein oder einer Interessengemeinschaft beitreten wollen – dann sollten Sie jetzt "Nägel mit Köpfen" machen. Gemeinsame Zukunftspläne lassen das Stimmungsbarometer nun schwungvoll in die Höhe schnellen.

   

   

Gesundheit: Spring lieber nicht zu weit ins Feld!

Zuviel Herumspringen aber schadet nun nur – auch ganz konkret, denn die Unterschenkel, die Sprunggelenke und die Waden reagieren empfindlicher als sonst. Sportarten, die in dieser Hinsicht etwas riskant sind – z. B. Tennis, Squash oder Leichtathletik – sollten Sie jetzt also lieber tunlichst vermeiden, doch auch ausgiebige Einkaufsbummel und langes Herumstehen sind nun Gift für den Körper. Kleine Spaziergänge reichen vollkommen, um wieder einmal kräftig durchzuatmen, was auch jetzt, im dritten und letzten Luftzeichen der Mondtournee, besonders gut tut – vor allem, wenn es sich dabei um die Höhenluft der Berge handelt. Ansonsten legen Sie einfach die Beine hoch, so oft Sie können oder kräftigen – vor allem bei zunehmenden Wassermann-Mond – Ihre Venen durch kalte Güsse, um Krämpfen, Krampfadern oder nervösem Kribbeln in den Beinen vorzubeugen.

   

Besonderes: Flieger, grüß mir die Sonne ...

Viele Menschen können Flugreisen im Zeichen des Wassermanns ganz besonders genießen. Umgekehrt aber können sich die Angst vor dem Fliegen und andere Höhenphobien jetzt extrem deutlich bemerkbar machen. Wenn Sie dafür anfällig sind, können Sie entweder durch den Verzicht auf Flugreisen, Kirchturmbesichtigungen oder Klettertouren unterm Wassermann-Mond Ihre Nerven schonen – oder Sie machen sich gerade jetzt gezielt daran, diese Ängste zu überwinden – was gemeinsam mit Freunden oder Gleichgesinnten besonders gut gelingen kann.
   


   

12 fischeDer Mond in den Fischen: Wundersam sensibel


Gemeinsam mit dem Krebs und dem Skorpion gehören die Fische zur Gruppe der Wasser- oder Blattzeichen, die uns regelmäßig in eine besonders gefühlsbetonte Stimmung bringen.

Die Fische als das flexible, bewegliche beziehungsweise labile Zeichen des Wasserelements bescheren uns dabei besonders subtile Emotionen, die der Romantik ebenso Raum geben wie dem Kunstsinn und der Spiritualität.
   

   

mondsymbolFebruar oder März: Neumond in den Fischen

Loslassen! Mit sich und der Welt ins Reine kommen! Das gilt unter dem Neumond in den Fischen mehr denn je. Hören Sie nun ganz genau auf Ihre innere Stimme und achten Sie in diesen Tagen sehr gut auf sich, denn Körper und Seele sind nun ausgesprochen labil.

01 neubeginnGönnen Sie sich nun also so viel Ruhe wie möglich und gehen Sie mit selbiger in sich: Woran glauben, worauf vertrauen Sie momentan wirklich? Welche Sehnsüchte könnten zur Wirklichkeit werden, welche nicht? Wem möchten Sie Vergebung schenken? Womit innerlich endlich zu einem Abschluss kommen? Wo immer Sie sanfte Lösungen anstreben, bei denen Geist und Gefühl gleichermaßen zu ihrem Recht kommen sollen, werden Sie unter dem Neumond in den Fischen die richtigen Entscheidungen treffen.

   

mondsymbolMärz bis August: abnehmender Mond in den Fischen

In der hellen Jahreszeit, wenn er in der abnehmenden Phase am Himmel steht, mobilisiert der träumerische Fische-Mond durchaus sehr produktive Kräfte.

11 putztag17 waschtag24 giessenGrößere Putzaktionen im Haushalt oder zahllose Maschinen Wäsche waschen, all das erledigt man jetzt mit zauberhafter Leichtigkeit. Gießen nicht vergessen! Die Pflanzen in Haus und Garten brauchen jetzt wieder Ihre Unterstützung.

28 blatttagGärtnern zeigt dieser Mond optimale Termine für den Anbau von Kopfsalat, Bindesalat, Feldsalat, Endivien, Grünkohl, Mangold, Kohlrabi, Fenchel, Lauch und Petersilie an, und wer seinen Gartenteich mit Wasserpflanzen schmücken möchte, sollte diese möglichst an Fischemond-Tagen setzen, denn dann gedeihen sie besonders prächtig.

   

mondsymbolAugust oder September: Vollmond in den Fischen

Allem spätsommerlichen Arbeitseifer zum Trotz, der sich unter der Sonne in der Jungfrau mit schönster Regelmäßigkeit bemerkbar macht, haben wir unter dem Vollmond in den Fischen verstärkt mit Anflügen von Müdigkeit und "Schlunzigkeit" zu kämpfen. Der Hang, sich einfach einmal komplett gehen zu lassen, könnte jetzt sehr seltsame Blüten treiben. Passen Sie also gut auf sich auf und lassen Sie lieber die Finger lieber von der Schnapsflasche oder ähnlichem!

   

Stimmung, Gesundheit: Die Seele will baumeln ...

04 genussgifte neinDie Kräfte, aber auch die Knäckse der Seele liegen unter dem Fische-Mond ziemlich blank. Musik, Tagträumereien und Meditation sind die besten Mittel, um sie zu stärken und zu heilen – Alkohol, Tabletten und andere Drogen aber leider die beliebtesten. Wenn es einen "Säufermond" gibt, dann ist es dieser. Und das ist zugleich das denkbar Dümmste, was wir uns jetzt antun können, denn unterm Fische-Mond ist die Gesamtkonstitution ganz besonders anfällig und labil, Giftstoffe aller Art – also auch Nikotin, Koffein und dergleichen – können extrem großen Schaden anrichten.

Im Zeichen der Fische beendet der Mond seine Wanderung durch den Tierkreis – und durch unseren Körper: Er ist nun bei den Füßen angelangt. Diese beiden oft sträflich vernachlässigten Opferlämmer, die lebenslänglich die schwere Last des ganzen Körpers auf sich nehmen, haben es wirklich in sich. Hier liegen die Endpunkte aller Energiebahnen (Meridiane) und die Reflexzonen sämtlicher Organe, auf die wir von hieraus durch entsprechende Massagen sehr positiv zurückwirken können. Auch Kneippkuren, Tautreten oder schlichte Fußbäder können an Fische-Tagen für den gesamten Organismus wahre Wohlbefindenswunder bewirken. Ganzheitliche Therapien aller Art – von der Homöopathie über Aromatherapie, Bachblüten und Kinesiologie bis hin zur Geistheilung – haben jetzt ebenfalls besonders gute Aussichten auf Erfolg.

06 friseur neinÄhnlich wie der Mond im Krebs ist auch der Mond in den Fischen ein denkbar ungünstiger Haarpflegemond. Zum Friseur sollten Sie jetzt also keinesfalls gehen, und sogar das Haarewaschen sollten Sie sich lieber sparen, denn es könnte die Schuppenbildung begünstigen und das Haar stumpf und glanzlos machen.

   

mondsymbolSeptember bis Februar: zunehmender Mond in den Fischen

Romantische Stunden zu zweit oder stille Meditation? Beides gut! Denn beides kann nun zu besonders tiefgehenden und sehr inspirierenden Erfahrungen führen, meint der Mond in den Fischen, wenn er von September bis Februar in der aufbauenden zunehmenden Phase steht.