Uranus

Uranus webNeuland entdecken!

Uranus im Tierkreis-Kalender

Uranus im Geburtshoroskop

Uranus im persönlichen Transit-Kalender


Uranus, der Planet der Befreiung und des Fortschritts, ist mit bloßem Auge am Nachthimmel nicht zu erkennen. Mit der notwendigen technischen Ausrüstung konnte ihn der Astronom und Musiker Friedrich Wilhelm Herschel am 13. März 1781 jedoch definitiv ausmachen. Das geschah eher zufällig als gezielt, und Uranus wurde zunächst für einen Kometen gehalten, bis sein Status als ernst zu nehmender Planet erkannt wurde.

Recht pünktlich zur französischen Revolution (1789-1799) und zur beginnenden industriellen Revolution führte die Entdeckung des Uranus auch zur Revolution im traditionellen astrologischen Weltbild, das zuvor – wie es sich gehört – mit Saturn an seine Grenzen stieß. Nun aber entthronte der himmlische Rebell kurzerhand den gestrengen Saturn als Regenten des Wassermanns – und eröffnete damit ganz neue geistige Spielräume im Verständnis der globalen, generationstypischen und individuellen Zusammenhänge.

Seine sehr langsame Wanderung durch den Tierkreis (Uranus steht 7 Jahre lang in einem einzigen Zeichen und braucht daher insgesamt 84 Jahre für eine komplette Tierkreis-Tournee) etwa provozierte die Sternendeuter, Entwicklung in sehr viel weitreichenderen zeitlichen Dimensionen zu begreifen als bisher.
  


    

Uranus im Tierkreiskalender: Zeitgeist! Fortschritt!

Der himmlische Freigeist Uranus ist zwar der astrologische Schirmherr der abrupten, plötzlichen Veränderungen; doch wenn man sich seine Himmelswanderungen anschaut, dann geht er dabei doch eher sehr gemächlich vor: Die Tierkreiszeichen und die Aspekte, durch die Uranus den aktuell vorherrschenden Zeitgeist charakterisiert, liegen aus der Sicht der Erde gesehen jeweils rund sieben Jahre lang in der Luft:
   

wid ura1927-1935 — 2010-2019 — Uranus im Widder: Held sein! Pionier sein!

sti ura1934-1942 — 2018-2026 — Uranus im Stier: Es rüttelt an der Basis

zwi ura1941-1949 — 2025-2033 — Uranus in den Zwillingen: Weiter denken, viel weiter!

kre ura1948-1956 — 2032-2040 — Uranus im Krebs: Alte Bindungen lockern sich

loe ura1955-1962 — 2039-2046 — Uranus im Löwen: Kreativität bringt weit voran

jun ura1961-1968 — 2045-2052 — Uranus in der Jungfrau: Radikal veränderte Methoden!

waa ura1968-1975 — 2051-2059 — Uranus in der Waage: Partnerschaft? Neu definiert!

sko ura1974-1981 — 2058-2064 — Uranus im Skorpion: Die Abgründe erforschen

sch ura1981-1988 — 2065-2071 — Uranus im Schützen: Goldene Wege finden; für alle!

stb ura1988-1996 — 2072-2080 — Uranus im Steinbock: Erfolgspotentiale freisetzen!

was ura1995-2003 — 2079-2086 — Uranus im Wassermann: Fortschritt! Mit geballter Kraft!

fis ura2003-2011 — 2087-2095 — Uranus in den Fischen: Fantasie liegt im Trend …

 


    

uranus vogelUranus im Geburtshoroskop:

Generationsgeist und Eigensinn


Das Zeichen, in dem wir Uranus im persönlichen Geburtshoroskop antreffen, teilen wir entsprechend mit allen Menschen, die in einem Zeitraum von rund 7 Jahren um unsere Geburt herum zur Welt kamen. Es charakterisiert ganz einfach den allgemeinen Zeitgeist, in den wir hinein geboren wurden, und ist daher von keiner unmittelbar persönlichen Aussagekraft.

Stattdessen gibt dieses Zeichen Aufschluss über die Geisteshaltung, mit der sich unsere ganze Generation identifiziert. Und darauf beruht dann sehr oft die freundschaftlich-mentale Verbundenheit, die wir ein Leben lang speziell den "Kindern unserer Zeit" gegenüber empfinden.

Das Geburtshaus des Uranus aber beschreibt, in welchen Angelegenheiten wir persönlich auffallend freiheitsliebend und unkonventionell, experimentierfreudig und oft auch ziemlich eigen-willig durchs Leben gehen.

Auch die Uranus-Aspekte zu wichtigen persönlichen Geburtskonstellationen wie der Sonne, dem Aszendenten usw. bringen allerlei Bewegung ins Horoskop; was im günstigen Fall für sehr originelle Ideen, im weniger günstigen Fall jedoch für Sprunghaftigkeit und innere Ruhelosigkeit spricht.
   


  

wassermann luft 20160818d DSCN8167 webUranus im persönlichen Transit-Kalender:

Freiheitskämpfe und Fortschritte – ein Leben lang


Das Besondere an Uranus ist, dass er für eine komplette Reise um den Tierkreis ungefähr ein normalsterbliches Menschenleben (nämlich 84 Jahre) braucht. Das macht ihn zum Symbol für den großen Kreislauf des Lebens, und dabei speziell für all das, was sich im Laufe der Zeit recht abrupt verändern kann und was es für uns zu einer bestimmten Zeit ganz neu zu entdecken gibt.

Zunächst können wir grundsätzlich damit rechnen, dass wir – vom stürmischen Pioniergeist, den ein Uranus im Widder verkörpert, bis hin zu den träumerischen Fantasiewelten, in die uns ein Uranus in den Fischen einlädt – im Laufe unseres Lebens allen denkbaren allgemeinen Zeitgeistströmungen einmal begegnen werden. Doch wann genau und unter welchen persönlichen Rahmenbedingungen, das ist individuell sehr verschieden je nach dem, in welchem Jahr wir unsere Reise durch das Leben angetreten haben.

Parallel zu den Impulsen, die wir aus dem kulturellen Kontext beziehen, der laut Uranuszeichen gerade "en vogue" ist, beschreiben die individuellen Transitaspekte und Häusertransite des Uranus, in welchen Bereichen des Lebens es für uns persönlich gerade besonders viel Neues zu entdecken gibt.

gz trends 1 konjgz trends 5 opposgz trends 3 quadratAlle 21 Jahre steht Uranus in einem starken, herausfordernden Aspekt zu einer bestimmten Geburtsstellung. In unserem Sein (Geburtssonne, Aszendent) und Fühlen (Mond), Denken (Merkur) und Wünschen (Venus), Handeln (Mars) und Streben (Jupiter, Medium Coeli) bricht demnach mit schönster Regelmäßigkeit immer wieder einmal eine mittelschwere Revolution aus. In diesen insgesamt rund fünf Jahre andauernden Phasen fordern uns plötzliche Veränderungen in unseren bisher vertrauten Lebensmustern zu entscheidenden Neuorientierungen auf. Das kann uns selbst oder andere Menschen zunächst schon erheblich irritieren, setzt letzten Endes aber ganz neue Potentiale frei.

gz trends 4 trigongz trends 2 sextilUnter den freundlichen, harmonischen Uranus-Aspekten, die jeweils zwischen diesen großen persönlichen Freiheitskämpfen liegen, sprudeln die frischen Ideen deutlich weniger chaosträchtig. Ganz locker und beschwingt befreien wir uns in diesen Zeiten vom Ballast längst verstaubter Vorstellungen und Verhaltensweisen, wir machen positive Fortschritte und können uns mit leichter Hand interessantes Erfahrungsneuland erobern.
  


Fotos: © Michaela Mundt, © sokaeiko / pixelio.de (Vogel), Planet von NASA/JPL (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA00032) [Public domain], via Wikimedia Commons. Vielen Dank dafür!