Krebs

krebs mm DSCN5571 webGefühl pur ...


Typisch Krebs!?

Der Krebs als Zeichen der Zeit

Analogien und Korrespondenzen zum Zeichen


Unter der Sonne im Krebs (20./21.06.-22./23.07.) entfaltet sich alljährlich der Sommer zur vollen Blüte, den die Sonne mit ihrem Übergang in dieses Zeichen offiziell für eröffnet erklärt.

Als das kardinale, d.h. als das Hauptzeichen der drei dem Wasser zugeordneten Tierkreiszeichen verkörpert der Krebs ein Naturell, das den unmittelbarsten Er­scheinungsformen dieses Elements entspricht: Der sprudelnden, frisch entsprungenen Quelle, aber auch dem mal sanft und friedlich in seinem Bett vor sich hin ­plät­schernden, mal stür­misch über die Ufer tretenden Fluss – und dem Wechsel von Ebbe und Flut, mit dem der Mond das Meer, die Wiege allen Lebens, in Bewe­gung hält.
   

krebs web neuKrebse seien launisch, sagt man. Doch das ist wohl eher ein Naturgesetz als eine schlechte Angewohnheit! Oder wirft man dem Mond etwa vor, dass er Nacht für Nacht sein Erscheinungsbild ändert? Nicht umsonst ist unser Erdtra­bant der engste astrologische Verwandte des Krebses un­ter den Gestirnen.

Krebs-betonte Menschen können wirklich aus den Urgrün­den ihrer Seele heraus 'drauflos fühlen, was das Zeug hält! Ge­nau das aber macht sie sehr verletz­lich, und deshalb brauchen sie – ganz wie der wirk­li­che Krebs ei­nen schüt­zenden Panzer hat oder ersatzweise ein Schneckenhaus bewohnt – viel Ge­borgenheit und Zurückgezogen­heit, und genau wie ihre Verwandten im Tierreich legen sie immer wieder gern den Rück­wärtsgang ein; entweder, um aktuellen Herausforderungen aus dem Weg zu gehen; oder um zu den Wurzeln ihrer Kraft zurückzukehren, die sehr oft in der Erinnerung an die Kindheit liegen.

  

04 krebsTypisch Krebs!?
  

gh gnstig hellSensibel, bindungsfreudig, romantisch, zärtlich, fürsorglich, liebevoll, mit ausgeprägtem Familiensinn …

gh kritisch hellRecht launisch, mal zu impulsiv, dann wieder zu zögerlich und unentschlossen, ziemlich überempfindlich, sehr leicht eingeschnappt und zutiefst verletzt …

Die meisten "typischen Krebs-Schwächen" sind genau besehen nur die in ein unschönes Extrem degenerierten Stärken dieses Zeichennaturells. Jeder Krebs, der lieber das Bessere als das Schlechtere aus seinen Möglichkeiten machen will, ist also aufgefordert, die fließenden Übergänge von Empfindsamkeit zu Mimosenhaftigkeit oder die Grenze zwischen liebevoller Fürsorge und einengendem Klammern sehr bewusst und selbstkritisch im Auge zu behalten. Doch wie typisch ist das wirklich?

"Den Krebs an sich" gibt es überhaupt nicht!

Im Kern jeder (Sonnen-)Krebs-Persönlichkeit steckt  ̶  astro-logisch gesehen  ̶  zwar grundsätzlich das Potential, das hier kurz skizziert wurde; doch im wirklichen Leben wird man nie einem "reinen", ausschließlich von diesem Ur- und Purqualitäten beseelten Krebs begegnen. Denn jeder Krebs betritt ja mit einer ganz eigenen, einmaligen Visitenkarte die Bühne dieser Welt: Mit seinem persönlichen Geburtshoroskop nämlich, in dem sein "Sternzeichen" in einem sehr individuellen Umfeld angesiedelt ist:

Die Sonne steht hier nicht nur im Krebs, sondern zugleich auch in einem der zwölf Häuser, das der Entfaltung der typischen Wesenszüge eine spezifische Richtung vorgibt. Zudem wird ihr Licht durch ein ganz bestimmtes Aszendentenzeichen "gefiltert", das beschreibt, wie sich das Sonnennaturell auf dieser Welt zur Geltung bringt, und weitere wichtige persönliche Wesenszüge ins Sternenspiel bringt. Darüber hinaus wird die Geburtstagssonne von zahlreichen weiteren Zeichen- und Häuserkonstellationen begleitet, in denen der Mond und die Planeten stehen. Durch dieses Umfeld verändert sich allerlei. Denn dadurch entstehen die verschiedensten "Sorten" von Krebsen: Zum Beispiel doppelt gefühlvolle Skorpion- oder Fische-Krebse - aber auch betont sachliche und rationale Zwillings- oder Wassermann-Krebse oder längst nicht nur am häuslichen Glück, sondern auch sehr an Erfolg und Karriere interessierte Steinbock-Krebse - und viele mehr.

Und: Es gibt nicht nur "Geburtstagskrebse"!

Umgekehrt sind die typischen Krebs-Qualitäten durchaus nicht nur den Menschen vorbehalten, die zwischen dem 21. Juni und dem 22. Juli unter der Sonne im Krebs ihren Geburtstag feiern. Sie spielen im Gegenteil auch im Persönlichkeits-, Begabungs- oder Beziehungsprofil der Menschen eine zentrale Rolle, in deren Geburtshoroskop der Aszendent oder wichtige persönliche Gestirne - vor allem der Mond! - dieses Zeichen bewohnen.

Und dann gibt es auch noch die "heimlichen Krebse", denen die Sterne sozusagen auf Umwegen viel von dem in die Wiege gelegt haben, was einen echten Krebs ausmacht: Insbesondere Menschen, in deren Geburtshoroskop die Sonne das vierte Haus bewohnt, oder bei denen der Mond in direktem Kontakt zur Sonne oder dem Aszendenten bzw. im ersten Haus steht, zeichnen sich in vielerlei Hinsicht durch Ambitionen und Handlungsweisen aus, die eigentlich "typisch Krebs" sind  ̶  auch wenn kein einziger Planet in diesem Zeichen steht!
  

Welchem Krebs-Typ Sie selber sind  ̶  oder Ihr Partner, Ihr Kind, Ihr Vater, Ihre Mutter, ein guter Freund oder eine gute Freundin, Ihr Chef oder ein Arbeitskollege  ̶  das lässt sich also erst in einer individuellen Analyse des persönlichen Geburtsprofils angemessen klären.

In den aktuellen Trendmeldungen für KREBS-Geborene dagegen, die ich Ihnen in der Rubrik Kalender zur Verfügung stelle, kann ich zwar die Höhenflüge oder die Tiefpunkte beschreiben, die KREBS-betonte Menschen nun generell besonders stark verspüren werden  ̶  doch was sie darüber hinaus noch so alles verspüren (und was davon vielleicht noch sehr viel vordringlicher ist!), das kann nur eine individuelle Trendberechnung auf Grundlage des Geburtshoroskops passgenau herausarbeiten.
   


  

Der Krebs als Zeichen der Zeit


Ganz allgemein als "Zeichen der Zeit" betrachtet verkörpert der Krebs Stimmungslagen und Zeitgeistphänomene, mit denen wir alle in den verschiedensten Phasen unseres Lebens in Berührung kommen:
  

kre moMonat für Monat

Ein Krebs-Mond steht jeden Monat wieder 1-2 Mal am Himmel: Als Neumond im Juni oder Juli, in der abnehmenden Phase von Juli bis Dezember, als Vollmond im Dezember oder Januar und als zunehmender Mond von Januar bis Juni. In diesem ihrem erklärten Lieblingszeichen kann Frau Luna ihre Kräfte des Emotionalen und Instinktiven ganz besonders gut entfalten. Zudem hält sie nun viele praktische Tipps zum Thema Gesundheit, Haushalt und Gartenarbeit für uns bereit.


Jahr für Jahr
  

kre sokre mekre veDie Sonne treffen wir alle Jahre wieder pünktlich zum offiziellen Sommerbeginn (20./21.06.-22./23.07.) im Krebs an, und irgendwann in der Zeit um diesen Sonnenmonat herum stehen auch die beiden Sonnenbegleiter Merkur und Venus einige Wochen lang in diesem Zeichen.

Der Zeitraum der Planeten-Passagen wechselt jedoch von Jahr zu Jahr. Wann (und wie!) genau wir die Fische-Zeit in diesem Jahr erleben, das erfahren Sie zur gegebenen Zeit im aktuellen Tierkreis-Kalender.

So oder so: In den üppigen Zeiten des Früh­sommers erhält die Liebe zur Natur be­sonders reichhaltige Nah­rung. Vor allem lockt das Wasser, das allmählich eine an­genehme Badetemperatur erreicht. Egal, ob Meer oder Baggersee – hier können wir nun so richtig auftan­ken.

kre maUnabhängig vom Sonnenlauf treibt Mars im Krebs uns alle zwei bis drei Jahre für mehrere Wochen zu eher etwas bauchgesteuerten Aktivitäten an.
   

Besondere Krebs-Jahre
  

kre jup oli„Mehr Raum für Gefühle!“ Das fordert der himmlische Entwicklungshelfer Jupiter im regelmäßigen Turnus von rund 12 Jahren (zum Beispiel 2001-2002, 2013-2014 und das nächste Mal 2025-2026).

kre satRund alle 30 Jahre dagegen, wenn der gestrenge himmlische Oberlehrer Saturn im Krebs steht, liegt ein besonders disziplinierter (bis verkrampfter!) Umgang mit unseren emotionalen Bedürfnissen in der Luft. Eine solche Prüfungsphase haben wir zuletzt 2003-2005 hinter uns gebracht, das nächste Mal steht sie 2032-2035 auf dem Sternenprogramm.

Ausgiebigere Begegnungen mit dem häuslich-heimatverbundenen Zeitgeist, die der Krebs verkörpert, stehen längst nicht in jedem Menschenleben auf dem Sternenplan. Die letzte große Krebs-Zeit durchlebte die Menschheit in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts:

1914-1939 — Pluto im Krebs: Erschütterte Geborgenheit

kre pluPluto im Krebs beschreibt kollektive Haltungen und Schicksalserfahrungen, die eng mit dem ersten Weltkrieg zusammenhängen: Er steht für intensive Heimatverbundenheit bis hin zum übersteigerten Patriotismus, der schließlich zum radikalen Verlust familiärer und heimatlicher Bindungen führte, aber auch für den Kult um die Herkunft, die Arier-Nachweis-Identität und ihre Folgen.

1948-1956 — Uranus im Krebs: Alte Bindungen lockern sich

kre uraDer unstete Freigeist Uranus im Zeichen der Geborgenheit ist ein Indiz für eine Phase massiver Bindungsverluste. Die einschneidenden Veränderungen in den Familienstrukturen und der abrupte Verlust von Heimat, die der Zweite Weltkrieg nach sich zog, brachten nicht nur die Herzen, sondern auch die Köpfe der Menschen erheblich durcheinander. Den Menschen, die in dieser Zeit das Licht dieser Welt erblickten, sind sehr gefühlsbetonte Vorstellungen von Freiheit und Gemeinschaft zu eigen.

Bis der Krebs wieder so markant zum Zeichen des aktuellen Zeitgeists und der Mentalität einer ganzen Generation wird, wird es wird noch ein Weilchen dauern: Das nächste Mal kommen typische Krebs-Qualitäten (nach Auskunft von Trendscout Uranus) bei Vorreitern in den 2020ern und beim Mainstream in den 2030ern wieder in Mode.


Persönlicher genommen: Top-Zeit oder Flop-Zeit?
  

gz trends 1 konjgz trends 4 trigongz trends 2 sextilgz trends 5 opposgz trends 3 quadratAlle großen und kleinen Krebs-Phasen in unserem Leben haben eines gemeinsam: Sie sind nicht nur sehr entscheidend für die weitere Entwicklung KREBS-betonter Menschen, sondern auch besonders günstig für SKORPIONE und FISCHE, STIERE und JUNGFRAUEN – und eher schwierig für STEINBÖCKE, WIDDER und WAAGEN.
   


  

Analogien und Korrespondenzen zum Zeichen des Krebses


Jahreszeit: Sommeranfang

Tierkreis: 090°-120° (vierte Station)
Astronomisch, Sternbild: 117°-128° (Cancer)
Element, Modalität, Pol: Wasser, kardinal, weiblich
Haus, Lebensthema: 4. Haus; Familie, Zuhause, Heimat
Gestirne: Mond (Regent), Neptun und Jupiter (erhöht)

Tarot:
Trumpfkarte VII: Der Wagen
2 Kelche (Venus im Krebs)
3 Kelche (Merkur im Krebs)
4 Kelche (Mond im Krebs)
   

z04 Krebs Symbol


 Fotos/Zeichnungen: © Michaela Mundt sowie © Marion Heidemann-Grimm  / pixelio.de (Krebs am Strand). Vielen Dank dafür!